Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Vorweihnachtliche „Sternenzeit“

Eifeler Sacro-Pop-Band „Spirit“ gibt am 5. und 12. Dezember in Urft und Niederbettingen Konzerte mit Liedern ihrer Weihnachts-CD

Mechernich/Urft – „In diesem Jahr ist alles anders“, hieß es 2020 im Klappentext der CD der Eifeler Sacro-Pop-Band „Spirit“. Die Scheibe mit dem Titel „Sternenzeit“ kam mitten im Corona-Lockdown auf den Markt und die auch bei jungen Mechernicher Christen sehr beliebte Band begleitete ihre Fans vornehmlich über ihre Webseite durch die Adventszeit.

2021 kann „Spirit“ jetzt endlich live präsentieren, was damals im Studio eingespielt wurde, und zwar bei Konzerten in der Kapelle des Urfter Hermann-Josef-Hauses am Sonntag, 12. Dezember, ab 18 Uhr und am Sonntag, 5. Dezember ebenfalls ab 18 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche (Eifeldom) Niederbettingen.

Christliche Popmusik zu Weihnachten spielte die Sacro-Pop-Band „Spirit“ auf CD ein. Am 5. und 12. Dezember gibt sie Konzerte in Urft und und Niederbettingen, hier (v.l.) Simon Bungartz, Anna Jardin, Stephanie Reichenberger (Mechernich), Viviane Wallraf, Michael Remer, Maike Hergarten, Kathrin Wallraf und Svenja Keutgen. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Das teilte Kathrin Wallraff, Sängerin und Keyboarderin der in der Eifeler Jugendkirche „New Key“ und darüber hinaus bekannten Band, dem Mechernicher „Bürgerbrief“ mit: „Wir machen eigene christlich-religiöse Lieder zu moderner Popmusik, mal still, mal schnell, mal nachdenklich und mal laut!“

Der Eintritt zu den beiden Konzerten ist frei und wird nur Geimpften und Genesenen gewährt (2G). Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

www.spirit-live.de

www.facebook.com/spirit.eifel

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Katastrophenschu...

Maßnahmenkatalog im Landtag vorgelegt – Ehrenamt stärken, Kompetenzen bündeln – ...

Abnehmen für Wi...

„Kilos für Kinder“ taufte der Metternicher Armin Weigand seine Abnehm-Aktion ...

Kommern erinnert...

Acht neue „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig in Kommern verlegt ...

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

Katastrophenschu...

Maßnahmenkatalog im Landtag vorgelegt – Ehrenamt stärken, Kompetenzen bündeln – ...

Abnehmen für Wi...

„Kilos für Kinder“ taufte der Metternicher Armin Weigand seine Abnehm-Aktion ...

Kommern erinnert...

Acht neue „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig in Kommern verlegt ...

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...