Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sternsinger unterwegs

Außer dem „Dreikönigs-Drive-In“ am Sonntag in Mechernich selbst sind vielerorts in der der Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara die Weisen Kaspar, Melchior und Balthasar persönlich auf Spendensammeltour

Mechernich – Kommenden Sonntag, 9. Januar, ist am Mechernicher Johannesweg „Dreikönigs-Drive-In“: Man kann sich bei den dort auf Autofahrer und Fußgänger wartenden Sternsingern zwischen 10.30 und 17 Uhr seinen Haustüraufkleber mit dem Segensspruch „20 C + M + B 22“ (Christus mansionem benedicat = Christus segne dieses Haus) abholen.

Die Sternsinger, hier ein altes Archivbild aus der Pfarrei St. Agnes, Bleibuir, ziehen dieses Jahr zum Teil von Haus zu Haus, zum Teil nehmen sie auch Spenden an festen Standorten entgegen und verteilen Aufkleber mit Segensspruch für die heimischen Haus- und Wohnungstüren. Archivbild: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Dabei kann man den Mädchen und Jungen im Outfit von Kaspar, Melchior und Balthasar natürlich auch eine Spende für die weltweit erfolgreichste Spendensammelaktion von Kindern für Kinder übergeben. In anderen Pfarrgemeinden der GdG St. Barbara Mechernich ziehen die Sternsinger wie eh und je von Haus zu Haus.

In der Pfarre St. Goar Harzheim treffen sie sich am Samstag, 8. Januar, um 10 Uhr bei der Familie Heinen zum Sternsingen. In Floisdorf kommen die jungen Dreikönigsdarsteller um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius zusammen und ziehen von dort durchs Dorf.

Spenden im Pfarrheim Strempt

In Strempt werden am Samstag, 8. Januar, von 10 bis 14 Uhr Spenden im Pfarrheim entgegengenommen. In Roggendorf geht der Kapellenverein am Sonntag, 16. Januar, ab 10 Uhr von Haus zu Haus und wünscht allen ein frohes neues Jahr.

In anderen Pfarren haben die Sternsinger die letzte Weihnachtsferienwoche für die Segnung der Häuser und die Sammlung von Spenden bereits genutzt, so in St. Lambertus Holzheim (2. Januar), Hohn/Kolvenbach (6. Januar), Bergheim/Lorbach (6. Januar), St. Willibrordus Nöthen (5. Januar), St. Andreas Glehn (seit Neujahr), St. Agnes Bleibuir, St. Martin Eicks und St. Peter Berg (seit 3. Januar).

In St. Cyriacus Weyer und Heilige Familie Kalenberg wurden und werden Informationen an die einzelnen Haushalte verteilt, so das Pfarrbüro. Das Motto der Sternsinger-Aktion 2022 lautet: „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“.

Leonie Seifert/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...