Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Löschgruppe Satzvey zieht positive Bilanz

Rüdiger Wolf und Rüdiger Dürr wurden im Amt bestätigt – Feuerwehrleute leisteten insgesamt 2000 Stunden im Ehrenamt

Mechernich-Satzvey – Eine positive Bilanz zog die Löschgruppe Satzvey in ihrer Jahreshauptversammlung. Nach den Tätigkeitsberichten von Kassierer Georg Leyendecker, Atemschutzwart Rüdiger Dürr, Gerätewart Winfried Melling und Jugendfeuerwehrwart Tobias Melling fasste Löschgruppenführer Rüdiger Wolf die Geschehnisse des vergangenen Jahres zusammen.

Die Löschgruppe verfüge über 19 Kameradinnen und Kameraden im Einsatzdienst, sechs Jugendfeuerwehrleute, acht Mitglieder der Ehrenabteilung und eine Feuerwehrfrau im inaktiven Dienst. Die Satzveyer Floriansjünger rückten zu insgesamt 35 Einsätzen aus und absolvierten 21 Brandsicherheitswachen, so Wolf. Zusätzlich seien 23 Übungsabende abgehalten worden.

Stattliche 2000 Dienststunden leisteten die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner aus Satzvey zum Wohle des Nächsten. Der Löschgruppenführer dankte den Mitgliedern für den hohen Anteil an Zeit, die ehrenamtlich neben Beruf, Schule und Familie geleistet worden ist.

Rund 2000 ehrenamtliche Dienststunden leisteten die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Löschgruppe Satzvey 2017. V.l.: Winfried Melling, Jens Kolb (beide stellv. Jugendfeuerwehrwart), Martin Altenbeck (befördert zum Feuerwehrmann), Tobias Melling (Jugendfeuerwehrwart), Rüdiger Wolf (Löschgruppenführer), René Pieper (stellv. Löschgruppenführer), Cengiz Mete (befördert zum Oberfeuerwehrmann), Rüdiger Dürr (stellv. Löschgruppenführer, Jens Schreiber (Leiter der Mechernicher Feuerwehr). Foto: Georg Leyendecker/pp/Agentur ProfiPress

Auf der Tagesordnung stand zudem die Wahl einer neuen Führungsriege, weil die Löschgruppenführung die nach dem Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) festgelegte Amtszeit von sechs Jahren erfüllt hat.

Da die Versammlungsteilnehmer mit der Arbeit ihrer bisherigen Spitze um Löschgruppenführer Rüdiger Wolf und seinen Stellvertreter Rüdiger Dürr sehr zufrieden waren, wurden beide in ihrem Amt bestätigt. Als weiterer stellvertretender Löschgruppenführer wurde René Pieper von der Mannschaft gewählt.

Die Jugendfeuerwehrspitze konnte ebenfalls bestätigt werden, somit bleiben Tobias Melling und Winfried Melling für sechs weitere Jahre in ihren Ämtern. Als weiterer Stellvertreter wurde Jens Kolb gewählt. Die Ernennungen erfolgen auf der Stadtfeuerwehrversammlung im April.

Während der Versammlung wurden auch einige Kameraden befördert: Jens Schreiber, der Leiter der Mechernicher Feuerwehr, beförderte Martin Altenbeck zum Feuerwehrmann und die Kameraden Nils Rohling und Cengiz Mete jeweils zum Oberfeuerwehrmann.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...