Covid-19-Impfung für Schüler ab 12 Jahren

Kommenden Donnerstag, 2. September, ab 9 Uhr am Mechernicher Gymnasium am Turmhof – Auch Eltern und Familienangehörige dürfen mitkommen

Mechernich – Am Mechernicher Gymnasium am Turmhof werden kommenden Donnerstag, 2. September, von 9 bis 14 Uhr Schüler gegen Covid 19 geimpft. Das gab die Kreisverwaltung Euskirchen als Regionales Impfzentrum bekannt.

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ab 12 Jahren. Auch Eltern bzw. Erziehungsberechtigte und Familienangehörige sowie auch am Schulwesen unbeteiligte Bürger können sich am GAT für eine Impfung anstellen.

Am Mechernicher Gymnasium am Turmhof werden kommenden Donnerstag, 2. September, von 9 bis 14 Uhr Schüler ab 12 Jahren gegen Covid 19 geimpft. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Es müsse kein Impftermin vorab vereinbart werden, schreibt der Kreis an die Stadtverwaltung Mechernich. Es gelte die Devise: „Einfach vorbeikommen und impfen lassen!“ Für die Aufklärung und Beratung stünden Impfärztinnen und Impfärzte vor Ort Rede und Antwort.

„Kommen und impfen lassen“

Kreispressereferent Wolfgang Andres: „Wer den Termin für die Zweitimpfung nutzen möchte, muss die Unterlagen der Erstimpfung mitbringen und auf den Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung achten. Das sind vier Wochen.“ Zur Impfung mitzubringen seien außerdem Personalausweis, Impfbuch und der ausgefüllte Anamnesebogen.

Nicht unumstritten waren in den vergangenen Wochen Corona-Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche. Jetzt legt das regionale Impfzentrum des Kreises los. Kommenden Donnerstag ist in Mechernich Impftermin am GAT. Foto: Tim Reckmann/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Bei Kindern und Jugendlichen zwischen zwölf und 15 Jahren sei außerdem die schriftliche Einwilligung mindestens einer sorgeberechtigten Person erforderlich. Die Aktion soll vier Wochen später an selber Stelle und zur selben Uhrzeit wiederholt werden.

pp/Agentur ProfiPress