Aktuelles

Achtung: Noch ein Ausflug für Hochwassergeschädigte!

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und die Stadtverwaltung bieten Ausflüge an speziell für die Geschädigten der Hochwasserkatastrophe 2021. Für einen Busausflug zu Schloss Sayn sind noch Plätze frei. Mechernich – Nach einer Fahrt nach Maastricht mit Stadtspaziergang, Mittagessen und Schifffahrt auf der Maas und einer Tour in den Kölner Zoo, bieten der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und die Stadtverwaltung Mechernich einen weiteren Ausflug für ältere…

Weiterlesen

Achtung: Ausflüge für Hochwassergeschädigte!

Mechernich – In der kommenden Ausgabe des Mechernicher „Bürgerbriefs“ sind noch einmal die Eck- und Rahmendaten mehrerer Ausflugsfahrten mit „Schäfer-Reisen“ zusammengefasst, die der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und die Stadtverwaltung Mechernich gemeinsam in den Sommerferien speziell für die Geschädigten der Hochwasserkatastrophe 2021 organisieren. Senioren inklusive einer Begleitperson sind eingeladen, am Mittwoch, 27. Juli, 8.30 Uhr ab Mechernich (Rückfahrt 17 Uhr) mit modernen…

Weiterlesen

Für Frieden gebetet

Mechernicher Kevelaer-Bruderschaft wallfahrtete mit 90 Pilgern zur „Trösterin der Betrübten“ Mechernich/Kevelaer – 90 Pilger nahmen vergangenen Samstag an der Kevelaer-Buswallfahrt mit „Schäfer-Reisen“ teil. Wie Uschi Beul aus Kommern berichtet, kamen die Gläubigen aus beiden Bistumsteilen der Stadt Mechernich und aus dem Raum Kall. Ihr Ziel war das Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“. Pfarrvikar Michael Haupt begleitete die Wallfahrer seelsorgerisch. Dank…

Weiterlesen

Kevelaer-Wallfahrt

Pilgerbusfahrt an den Niederrhein für Gläubige aus Mechernich und Kall am Samstag 18. Juni – Anmeldungen vom 7. bis 10. Juni – 2G-Regelung muss eingehalten werden Mechernich-Kommern/Kall – Zum Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“ nach Kevelaer pilgern Gläubige vom Bleiberg am Samstag, 18. Juni. Los geht es mit „Schäfer“-Reisebussen um 7.15 Uhr ab Stiftsweg/Kreiskrankenhaus. Das teilten die örtlichen Wallfahrtsleiterinnen Anna-Maria…

Weiterlesen

Mit „Rolli“ auf Reisen

Hochmoderner Bus des Mechernicher Traditionsunternehmens Schäfer-Reisen verschafft auch Rollstuhlfahrern Reisemobilität zu allen denkbaren Zielen – Auch in gemischten Gruppen: 13 Rollstühle plus 15 „normale“ Sitzplätze“ oder sechs Rollstühle plus 35 Sitzplätze Mechernich – Egal ob eine komplette Rollstuhl-Basketballmannschaft oder eine gemischte Reisegruppe aus zehn Rollstuhlfahrern und 23 nicht gehandicapten Urlaubern oder Ausflüglern: Der neue hochmoderne Rollstuhlomnibus („Rollibus“) des Mechernicher Traditions-Reisebusunternehmens…

Weiterlesen

Tankgutscheine für Mitarbeiter

Arbeitgeber können ab sofort für ihre Mitarbeiter lohnsteuerfreie Tankgutscheine bei der Schäfer-Reisen-24-Stunden-SB-Tankstelle in Mechernich ordern – Bis 50 Euro kann einmalig oder jeden Monat getankt werden – Auch Privatkunden können in diesen Zeiten volle Tanks verschenken Mechernich – Bei dem Mechernicher Familienunternehmen „Karl Schäfer Omnibus Reisen GmbH“, kurz „Schäfer Reisen“, gibt es gute Nachrichten für Arbeitgeber und -nehmer. Inhaber Rolf…

Weiterlesen

Benefizlesung mit Jürgen Wiebicke

Communio in Christo startet heute Kartenvorverkauf für Veranstaltung am Freitag, 1. April, im Mechernicher Ratsaal Mechernich – Was wissen wir über das Leben unserer Eltern, der Kriegskinder? Als sich für die Mutter von Jürgen Wiebicke das Lebensende abzeichnete, führte er Gespräche über deren Leben, damit die Erlebnisse der Generation, die Krieg und Nationalsozialismus miterlebt hat, nicht mit dem Tod verschwinden….

Weiterlesen

Gruppen ohne Stornokosten

„Schäfer Reisen“ verzichtet bei Corona-bedingten Reiseabsagen auf Gebühren – Filtersysteme und Infrarot erhöhen die Sicherheit an Bord moderner Reisebusse Mechernich – „Als Hauptgefahr bei organisierten Gruppen-, Vereins- und Schulausflügen werden gemeinhin Stornokosten betrachtet, falls die bereits gebuchte und organisierte Fahrt wegen Corona abgesagt werden muss“, so Rolf Schäfer, Geschäftsführer des Mechernicher Traditions-Busunternehmens „Schäfer Reisen“ im Gespräch mit dem Mechernicher Bürgerbrief….

Weiterlesen