Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Alles wird in Handarbeit gemacht

Exquisite Vintage-Regale im Möbelhaus Brucker waren eigentlich nur für das neue Restaurant gedacht – Idee einer ausgefallenen Deko-Idee führte zur Eigenproduktion – Die Nachfrage ist groß

Kall – „Sie wollen ein Regal nach Wunschmaß? Kein Problem! Gerne bauen wir Ihr individuelles Regal.“ So lautet ein neues Angebot des Kaller Möbelhauses Brucker, das seit nunmehr 66 Jahren in Eifel und Rheinland als Geheimtipp gilt, wenn es um den Kauf einer neuen Küche, neuer Garnituren, eines neuen Schlafzimmers oder um sonstige aktuelle Einrichtungsgegenstände geht. Jetzt kann Möbel Brucker auf ein ganz besonderes Alleinstehungsmerkmal verweisen: „Made in Eifel“ lautet die Bezeichnung für die selbst kreierten Vintage-Regale im Industrial-Look, die zukünftig in der Schreinerei des Kaller Möbelhaus in Handarbeit produziert werden.

Die Deko-Idee von Restaurant-Chefin Melanie Frey führte jetzt zur Eigenproduktion von Vintage-Regalen im Möbelhaus Brucker. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

„Jedes Regal ist ein Unikat“, berichtet Melanie Frey, die Lebensgefährtin von Firmenchef Andreas Brucker und Chefin im neuen Brucker-Restaurant. Dort liegt auch der Ursprung zur eigenen Herstellung der neuen Regal-Generation, die sich schon jetzt als echter Renner erweist.

Bei der Planung des neues Restaurants, so Melanie Frey, habe man großen Wert auf ein besonders ansprechendes und individuelles Design gelegt. Dabei sei man auf die Idee gekommen, das Restaurant für die Platzierung von Deko-Artikeln oder spezieller Feinkost mit Regalen im Industrial-Look auszustatten. Doch nirgendwo seien derartige Vintage-Regale aufzutreiben gewesen, die ihren Design-Vorstellungen entsprochen hätten.

Stabil, belastbar und vielseitig einsetzbar: Das Standardmodell der hochwertigen Regale verfügt über fünf Unterteilungen. Auf Wunsch werden auch individuelle Exemplare mit abweichenden Maßen produziert. Foto: Bubenzer/pp/Agentur ProfiPress

Getreu dem Motto „Dann stellen wir sie selber her“ wurde eine eigene Kreation von Vintage-Regalen entworfen. Mit der Unterstützung einer Eifeler Schlosserei, die die Metallrahmen anfertigte, produzierte Hausschreiner Reiner Braun in der Schreinerei des Möbelhauses drei Regale als Prototypen für das neue Brucker-Restaurant.

Von Melanie Frey ansprechend mit Deko-Artikeln bestückt waren die im Industrial-Look gestalteten Vintage-Regale schon bei der Eröffnung des neuen Brucker-Restaurants der absolute Hingucker. Viele Kunden hätten den Wunsch geäußert, eines der Regale direkt kaufen zu können, so Restaurant-Chefin Melanie Frey.

„Brucker‘s Vintage Steel Shelving Regale“

Als die Nachfragen der Restaurantbesucher anhielten, entschloss sich das Familienunternehmen, die Vintage-Regale im Brucker-Stil für den Verkauf weiter zu produzieren. Unter der Bezeichnung „Brucker‘s Vintage Steel Shelving Regale“ bereichern die Regale künftig das umfangreiche Ausstattungs-Angebot im Möbelhaus. „Mehrere Bestellungen sind schon eingegangen und erste Exemplare bereits ausgeliefert“, berichtet ein Firmensprecher: „Mit der selbst kreierten neuen Generation der Vintage Steel Shelving Regale präsentiert Möbel Brucker wahre Unikate im Industrial-Look.“ In der Kombination von Fichtenholz und Flachstahl bekomme der Kunde ein qualitativ hochwertiges Regal mit hoher Stabilität, für das auch extrem hohe Belastungen kein Problem seien.

Jedes Regal werde in Handarbeit gefertigt, wobei gerade die Mischung aus Metall und Massivholz die modernen Regale zu echten Eyecatchern macht. Egal ob im Wohnzimmer oder im Geschäft – durch das besondere Design passen sie sich problemlos jeder Einrichtung an, wie die Präsentation der Prototypen im Brucker-Restaurant eindeutig beweist.

Der Prototyp des Vintage-Regals, das auf Wunsch von Melanie Frey eigentlich nur für das neue Brucker-Restaurant angefertigt wurde. Nachdem viele Besucher dort Interesse an einem solchen exquisiten Möbelstück gezeigt haben, entschloss sich das Unternehmen, diese Regale in Handarbeit zu produzieren. Foto: Bubenzer/pp/Agentur ProfiPress

Besonders punkten kann das Kaller Traditionsunternehmen mit der kurzen Fertigungszeit, die bei der Standardausführung zwischen zwei und drei Wochen liegt. Das Standardmodell von „Brucker’s Vintage Steel Shelving Regal“ im Industrial-Look mit fünf Unterteilungen hat eine Höhe von zwei Metern, eine Tiefe von 35 Zentimetern und eine Breite von 1,60 Metern.

Kunden können sich aber auch Regale nach ihren individuellen Wünschen anfertigen lassen, wobei auch die Holzoberflächen in den Farben aller handelsüblichen Innenlasuren gewählt werden können. Die Fertigungszeit von Regalen mit Wunschmaßen wird nach Absprache vereinbart.

https://moebel-brucker.de/vintage-regale

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...

Kein Sturm aufs ...

Festivitäten an Weiberfastnacht rund ums Mechernicher Rathaus schon jetzt abgeblasen Mechernich ...

Dr. Josef Mangol...

14 Jahre lang das Rheinische Freilichtmuseum in der Stadt Mechernich ...

„Erwartungen g...

DRK-Euskirchen mit zwei Fortbildungsterminen für Kindertagespflegepersonal – Samstag, 5. Februar, ...

Drei Bahnüberg...

Schienengleiche Bahnübergänge Weierstraße, Turmhofstraße und „Im Höfchen“ sollen von Freitag, ...

Bahnübergang Ka...

Reparaturarbeiten nach der Flut zieht Schließung für den Autoverkehr vom ...