Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zweimal 95. Geburtstag

Älteste Einwohner im Doppelort Firmenich-Obergartzem geehrt

Firmenich/Obergartzem – Das ist selten: Innerhalb von nur acht Tagen wurden im Doppelort Firmenich-Obergartzem die beiden ältesten Einwohner von den Ortsvorstehern geehrt: Franziska Vogel und Hubert Vus. Beide wurden 95 Jahre alt.

Ortsvorsteher Toni Schröder gratuliert der ältesten Einwohnerin des Doppelortes zum 95. Geburtstag. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Ortsvorsteher Toni Schröder gratuliert der ältesten Einwohnerin des Doppelortes zum 95. Geburtstag. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Ortsvorsteher Franz-Josef Keus (Obergartzem) gratulierte Hubert Vus nicht nur, sondern überbrachte am 11. März auch die Urkunden von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und Landrat Günter Rosenke. Auch die obligatorische Flasche Rotwein der Stadt Mechernich wurde überreicht. Im Hause des Geburtstagskindes hatten sich zahlreiche Freunde und Nachbarn eingefunden, um dem noch sehr mobilen 95-Jährigen zu gratulieren, der auch stets noch Verwandte in Nachbarorten besucht.

Hubert Vus, ältester Einwohner von Firmenich-Obergartzem, wurde 95 Jahre alt, mit Urkunden von Bürgermeister und Landrat. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Hubert Vus, ältester Einwohner von Firmenich-Obergartzem, wurde 95 Jahre alt, mit Urkunden von Bürgermeister und Landrat. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Acht Tage später kam dann Ortsvorsteher Toni Schröder (Firmenich) seinen Pflichten nach und gratulierte Franziska Vogel zu deren 95. Geburtstag. Was ihr Enkel Andreas bei der Geburtstagsfeier im „Stollen“ in Kommern im Kreis von Freunden und Nachbarn unter großer Zustimmung sagte („Omas geistige Frische ist super“), davon konnte sich Schröder beim Hausbesuch überzeugen. Auch er überreichte Urkunden von Dr. Schick und Rosenke und den „städtischen“ Rotwein.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Falkenhorst...

Hamburger Immobilienforma investiert in Kommern-Süd in 80 neue Pflegeplätze Mechernich-Kommern – ...

Teamgeist wurde ...

GAT erhielt beim Sparda-Schulförderwettbewerb 1000 Euro Mechernich – „Geradezu wie für ...

Chor- und Orches...

Kirchenchor St. Severinus hat sich zwei große Werke vorgenommen Mechernich-Kommern – ...

Kall als literar...

Lit.Eifel-Lesung mit Norbert Scheuer, Manfred Lang und Gitarrist Wilhelm Geschwind Hillesheim ...

Feldweg wird ges...

Dringende Ausbesserungsarbeiten – Autofahrer müssen offizielle Umleitung nehmen Mechernich-Denrath – Der ...

„Falkenhorst...

Hamburger Immobilienforma investiert in Kommern-Süd in 80 neue Pflegeplätze Mechernich-Kommern – ...

Teamgeist wurde ...

GAT erhielt beim Sparda-Schulförderwettbewerb 1000 Euro Mechernich – „Geradezu wie für ...

Chor- und Orches...

Kirchenchor St. Severinus hat sich zwei große Werke vorgenommen Mechernich-Kommern – ...

Kall als literar...

Lit.Eifel-Lesung mit Norbert Scheuer, Manfred Lang und Gitarrist Wilhelm Geschwind Hillesheim ...

Feldweg wird ges...

Dringende Ausbesserungsarbeiten – Autofahrer müssen offizielle Umleitung nehmen Mechernich-Denrath – Der ...