Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zwei Millionen für Ehrenamt

Der Kreis Euskirchen nimmt am neuen Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ teil – Mechernicher Vereine, Stiftungen und Nachbarschaftsinitiativen können sich mit ihren Projekten und Ideen „bewerben“ – Antragsstart ist der 1. Oktober – Schlankes Antragsverfahren auf www.engagmentfoederung.nrw – Mehr zum Programm auf engagiert-in-nrw.de

Mechernich/Kreis Euskirchen – Engagierte, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen im Kreis Euskirchen können ab dem 1. Oktober einen Antrag auf Förderung im Rahmen des neuen Landesprogramms „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ stellen. Darauf weist Ehrenamtskoordinatorin der Stadtverwaltung Mechernich, Manuela Holtmeier, hin. Dafür stellt das Land Nordrhein-Westfalen insgesamt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Der Kreis Euskirchen erhält aus dem Programm insgesamt 19.000 Euro Fördermittel.

Wer engagiert sich für die Gemeinschaft und könnte für ein neues Projekt einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro gebrauchen? Antragstellung auf www.engagementfoederung.nrw möglich. Graphik: Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, erklärt: „Ich freue mich, dass die Engagierten in Nordrhein-Westfalen durch das neue Landesprogramm nun eine zusätzliche Unterstützung erhalten und kleinere Projekte und Vorhaben umsetzen können. Mit einem Festbetrag von je 1.000 Euro können Vorhaben, die zum diesjährigen Themenschwerpunkt „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“, passen, gefördert werden.“

Niederschwelliger Förderzugang

Mit „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ sei ein niederschwelliger Förderzugang für Engagierte geschaffen worden, der ein sehr schlankes Antragsverfahren beinhaltet.

Antragsberechtigt sind neben Vereinen und Stiftungen beispielsweise auch Initiativen. So können auch Anliegergemeinschaften, die etwas für die Gemeinschaft im Stadtteil initiieren möchten, einen Antrag einreichen. „Zu beachten ist, dass die Maßnahme bei Antragsstellung noch nicht angelaufen sein darf und maximal bis zum 31. Dezember andauern darf“, so Holtmeier.

Informationen zum Förderprogramm und zur Antragstellung können auf engagiert-in-nrw.de abgerufen werden. Die Antragstellung ist über das Portal www.engagementfoerderung.nrw ab heute möglich bis spätestens 1. November eingereicht werden.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Jetzt keine Nist...

NABU gibt Tipps zum Nistkästenbau – Einflugloch richtet sich auch ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Jetzt keine Nist...

NABU gibt Tipps zum Nistkästenbau – Einflugloch richtet sich auch ...

,,SPORTnachSCHLA...

Rehabilitationssportgruppe für Menschen nach Schlaganfall – Immer montags von 10.15 ...

„2G“ zum St...

Wenn es schnell geht, bei Rückgabe sowie Abholung vorbestellter Bücher ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...