Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zusammen Spaß haben

Spiel- und Kontaktgruppe für Eltern mit Kindern von ein bis drei Jahren in der Gemeinde Blankenheim und zwar im Rotkreuz-Kindergarten Dollendorf ab Dienstag, 1. September, 15 bis 16 Uhr

Blankenheim – Spielen, Singen, Toben und Freunde finden, dafür bieten die Spiel- und Kontaktgruppen des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen eine ideale Gelegenheit. Eine dieser Gruppen startet am Dienstag, 1. September, von 15 bis 16 Uhr.

Die Kinder entwickeln dann in festen Gruppen erste Beziehungen zu Gleichaltrigen und erweitern ihre Spiel- und Bewegungsräume. Zudem sammeln sie in einer geschützten Umgebung neue und wichtige Erfahrungen, entdecken Gemeinsamkeiten und Unterschiede und erleben die Freude am Miteinander.

Ab dem 1. September können Kinder im Alter von einem bis drei Jahren wieder in einer Spiel- und Kontaktgruppe des Roten Kreuzes in Dollendorf zusammen Spaß haben. Foto: Brigitte Hiss/DRK/pp/Agentur ProfiPress

Die Eltern können sich derweil untereinander über Themen austauschen wie Familienalltag, Erfahrungen und Probleme. Des Weiteren lernen sie Anregungen für altersgerechte Angebote mit Kindern.

Das Angebot des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen richtet sich an Kinder im Alter von einem bis drei Jahren. Die insgesamt zwölf Termine jeden Dienstag im Rotkreuz-Kindergarten Dollendorf in Blankenheim werden von Tamara Martick geleitet. Die Teilnahme kostet insgesamt 48 Euro. Die Gruppengröße ist aufgrund der Coronaschutzverordnung reduziert. Die Teilnehmer erhalten vorab einen Schutzmaßnahmenplan. Für weitere Informationen und die Anmeldung ist entweder der Kindergarten unter der Telefonnummer 02697/586 oder das Deutsche Rote Kreuz in Euskirchen unter 02251/791184 zu erreichen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...