Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zur rechten Zeit am rechten Ort

Niklas Hommel aus Lückerath, Oberstufen-Schüler des städtischen Mechernicher Gymnasiums am Turmhof (GAT), machte ein Logistik-Praktikum bei der Deutschen Mechatronics

Mechernich – Bei der Deutschen Mechatronics GmbH, KURS-Lernpartner des Gymnasiums am Turmhof, wird auch im Versand überaus akkurat gearbeitet. Davon konnte sich jetzt der Schülerpraktikant Niklas Hommel vom Gymnasium am Turmhof überzeugen.

Der Schüler aus Lückerath erlernte unter anderem das Kommissionieren, schreibt seine Lehrerin Vanessa Rauch an die Medien. Der Oberstufenschüler durfte den Paketdienst beauftragen und überprüfte Maße und Gewichte der korrekt zuzuordnenden Pakete sowie die Anschriften.

Niklas Hommel lernte während seines Logistik-Praktikums bei der Deutschen Mechatronics von Andrea Eschweiler das Kommissionieren. Foto: Vanessa Rauch/GAT/pp/Agentur ProfiPress

„Am meisten Freude machte die Arbeit mit dem ERP-System am Computer. Das Gute ist die Abwechslung, denn in der Versanddisposition bewegt man sich und arbeitet eben auch praktisch“, berichtete Niklas Hommel der KURS-Koordinatorin Vanessa Rauch.

Niklas hat sich beim Mechernicher Unternehmen beworben, weil es als Kooperationspartner seiner Schule nahelag und dort ein guter Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe ermöglicht werde. Andrea Eschweiler, Leiterin der Logistik, betreute Niklas vor Ort und integrierte ihn in möglichst viele Arbeitsvorgänge.

Annehmen, transportieren, lagern und verarbeiten

Einzelteile, wie zum Beispiel Sicherungsautomaten, werden angenommen, intern transportiert, gelagert und verarbeitet. Zuletzt wird die Ware transportsicher verpackt und versendet. Das klingt einfach, doch bei Andrea Eschweiler und Praktikant Niklas Hommel klingelte „zwischendurch“ bis zu 200 mal am Tag das Telefon.

Das ist der Normalfall. Ständig müssen Absprachen getroffen werden, was genau wann geliefert werden soll und die Spedition muss natürlich auch zur rechten Zeit eintreffen, damit alle Kunden zufrieden sind.

Niklas Hommel kann sich nach seinem Praktikum bei der Deutschen Mechatronics gut eine Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Fachkraft für Lagerlogistik vorstellen.

pp/Agentur ProfiPress 

Comments are closed.

Nächstes Begegn...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger am ...

Pink und Rot...

DRK-Kita Weilerswist Süd II feierlich eröffnet – Lichtdurchflutete Räume und ...

Adenauer kam zum...

Felix Bitter für 70 Jahre Unionszugehörigkeit geehrt – Nikolaus Krüger ...

Ruhebank gestohl...

Mitte September bekam Sitz- und Ausruhemöbel an der „Hexekuhl“ zwischen ...

Tausende beim Re...

Reiter- und Pferdezubehör feilgeboten und man konnte sich auf der ...

Nächstes Begegn...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger am ...

Pink und Rot...

DRK-Kita Weilerswist Süd II feierlich eröffnet – Lichtdurchflutete Räume und ...

Adenauer kam zum...

Felix Bitter für 70 Jahre Unionszugehörigkeit geehrt – Nikolaus Krüger ...

Ruhebank gestohl...

Mitte September bekam Sitz- und Ausruhemöbel an der „Hexekuhl“ zwischen ...

Tausende beim Re...

Reiter- und Pferdezubehör feilgeboten und man konnte sich auf der ...