Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zur kleinen Schwester von Lourdes

Am Michaelstag, 29. September, führt eine Fahrt zum belgischen Marienwallfahrtsort Banneux – Jetzt anmelden, Teilnehmerzahl ist begrenzt

Mechernich/Banneux – Zur Quelle pilgern und die Hände ins Wasser tauchen – das können Gläubige am Michaelstag, am Sonntag, 29. September im belgischen Wallfahrtsort Banneux. Sie gilt als die kleine Schwester der Wallfahrtsstätte Lourdes in Frankreich.

„Maria hat in Banneux gesagt: Diese Quelle ist für alle Nationen. Darum hat Konrad Adenauer dort die Michaelskapelle errichten lassen als Zeichen der Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich. Weihbischof Matthias König vom Erzbistum Paderborn lädt uns ein, mit ihm den Michaelstag in Banneux zu begehen“, so Organisator Norbert Böhm.

Zum Wallfahrtsort nach Banneux führt eine Fahrt am Michaelstag. Wer mit möchte, sollte sich jetzt anmelden. Foto: Hannah Loben/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Die Pilgergruppe macht sich in einem modernen Reisebus des Mechernicher Traditionsunternehmen Firma „Schäfer Reisen“ nach Banneux auf den Weg. Einsteigen kann man um 7.20 Uhr in Mechernich am Kiefernweg 44/Parkplatz Schäfer Reisen, um 7.30 Uhr am Bahnhof in Mechernich, um 8 Uhr in Gemünd gegenüber der Kirche und um 8.15 Uhr an der Kirche in Dreiborn.

Um 10.30 Uhr hält Weihbischof Matthias König das Hochamt. Danach steht die Zeit zur freien Verfügung für Mittagessen in der Nähe des Heiligtums. Um 14.15 Uhr beginnt eine Andacht, um 15 Uhr folgt die feierliche Krankensegnung. Die Rückfahrt ist für 16.30 Uhr vorgesehen.

Die Pilgergruppe, hier ein Archivbild einer früheren Fahrt, macht sich in einem modernen Reisebus des Mechernicher Traditionsunternehmens „Schäfer Reisen“ auf den Weg. Foto: Manfred Lang/Archiv/pp/Agentur ProfiPress

Für die Fahrt ist pro Erwachsenem 20 Euro und für Kinder bis 14 Jahre 10 Euro zu zahlen. Wer sich anmelden möchte oder Fragen hat, kann sich an Norbert Böhm wenden, Telefon 01573/9375913 oder boehm.glehn@t-online.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mit dem Bus ins ...

Neue Buslinie 773 fährt ab Sonntag, 15. Dezember, zwischen ...

„Die Luft wird...

Mechernichs Kämmerer kann für 2020 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen ...

Weihnachtskonzer...

Chöre der Weihnacht am Sonntag, 29. Dezember, um 18 ...

Woody Award für...

Gesamtverband Deutscher Holzhandel zeichnet Kaller Unternehmen aus – Martin ...

Begegnungscafé ...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Interessierten ...

Mit dem Bus ins ...

Neue Buslinie 773 fährt ab Sonntag, 15. Dezember, zwischen ...

„Die Luft wird...

Mechernichs Kämmerer kann für 2020 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen ...

Weihnachtskonzer...

Chöre der Weihnacht am Sonntag, 29. Dezember, um 18 ...

Woody Award für...

Gesamtverband Deutscher Holzhandel zeichnet Kaller Unternehmen aus – Martin ...

Begegnungscafé ...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Interessierten ...