Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zu Partnern der „dhpg“ ernannt

Beratungsunternehmen baut Marktposition aus – Zu den „Neuen“ gehören Petra Eiloff und Jochen Johannes Muth aus Euskirchen

Euskirchen – Das mittelständische Beratungsunternehmen dhpg hat dreizehn Kolleginnen und Kollegen zu Partnern ernannt. Damit trägt die dhpg der dynamischen Entwicklung und dem Ausbau der Marktposition als eines der führenden Beratungsunternehmen im deutschen Markt Rechnung. Zu den „Neuen“ gehören auch zwei Experten aus Euskirchen, die Steuerberaterin Petra Eiloff und der Steuerberater Jochen Johannes Muth.

Eiloff ist zuständig für strategische und operative Steuer- und betriebs-wirtschaftliche Beratung. Zu ihren Kunden gehören national wie international agierende, mittelständische Unternehmen als auch Non-Profit-Organisationen. Die Begleitung von Umstrukturierungen, Unternehmensankäufe oder -verkäufe sowie die Nachfolgeplanung gehören zu ihrem Arbeitsspektrum. Aber auch der Aufbau und die Neustrukturierung von Controllingsystemen sowie Rentabilitäts-berechnungen gehören zu ihrem Fachgebiet.

Die Steuerberaterin Petra Eiloff ist unter anderem zuständig für strategische und operative Steuer- und betriebswirtschaftliche Beratung. Foto: dhpg/pp/Agentur ProfiPress

Der Fokus des Fachberaters Jochen Johannes Muth liegt auf der Unternehmensnachfolge sowie im Gemeinnützigkeits- und Spenden-recht. Zu seinen Arbeitsfeldern gehören zum Beispiel Betriebsprüfungen und finanzgerichtliche Klageverfahren. Seine Kunden sind mittelständische Unternehmen, gemeinnützige Körperschaften als auch juristische Person des öffentlichen Rechts. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet das Steuerstrafrecht.

Neben Eiloff und Muth wurden elf weitere Kollegen an Standorten in Bonn, Köln, Frankfurt, Saarbrücken und Gummersbach von der dhpg zu Partnern ernannt.

Die dhpg ist eines der führenden, mittelständischen Beratungsunter-nehmen in Deutschland, das sich auf die Kernbereiche Wirtschafts-prüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisiert hat.

Von Steuerberater Jochen Johannes Muth liegt ein besonderer Fokus auf der Unternehmensnachfolge sowie im Gemeinnützigkeit- und Spendenrecht. Foto: dhpg/pp/Agentur ProfiPress

„Der Zuwachs ist für das Beratungsunternehmen ein wichtiger strategischer Schritt“, so Volker Loesenbeck, einer der Leiter des Euskirchener Büros. „Wir freuen uns, dass Jochen Muth und Petra Eiloff mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten und unternehmerischen Kompetenzen die dhpg dabei unterstützen, das Unternehmen im Sinne unserer Marke weiter voranzubringen sowie digitaler und internationaler zu machen.“

Das inhabergeführte Unternehmen gehört mit mehr als 500 Mitarbeitern an elf Standorten zu den 15 größten seiner Branche. Die dhpg ist Teil des Nexia-Netzwerks, das mit über 28.000 Mitarbeitern in 120 Ländern und einem Umsatzvolumen von 3,2 Milliarden US-Dollar zu den Top 10 der internationalen Beratungs-Netzwerke zählt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...