Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zirkusfest in Mechernich

Organisiert vom DRK Kreisverband Euskirchen, Caritas Eifel, dem Kommunalen Integrationszentrum, dem Verein Tatendrang, der Stadt Mechernich und dem Kreis Euskirchen – Auch professionelle Artisten vor Ort mit eigener Show – Keine Anmeldung nötig

Mechernich – „Alle interessierten Menschen aus dem Kreis Euskirchen und der Umgebung sind herzlich eingeladen, am Montag, 30. August, ab 14.30 Uhr zum Vorplatz des ehemaligen Casinos, Friedrich-Wilhelm-Straße 30, zu kommen um gemeinsam einen Zirkus zum Staunen und Mitmachen zu erleben“. Das teilt Nora Kassan aus dem Team Migration/Integration des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen mit.  

Besucher des Mechernicher Zirkusfestes am Montag, 30. August, auf dem Vorplatz des ehemaligen Casinos können mitmachen und sich auf ein buntes Programm mit professioneller Show freuen. Ab 14.30 Uhr geht’s los, eine Anmeldung ist nicht nötig. Foto: DRK Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Die Besucher können demnach zum Beispiel selbst jonglieren und artistische Kunststücke ausprobieren. Ab 16 Uhr zeigt dann das Artistenpaar Katrin und René Albert aus Zülpich eine bunte Mischung aus Luftakrobatik in schwindelnder Höhe, eleganter Jonglage, spektakulärer Feuerartistik und spritzigem Entertainment.

Veranstaltet wird das Zirkus-Fest von der Integrationsagentur des DRK im Kreisverband Euskirchen, der Caritas Eifel, dem Kommunalen Integrationszentrum und dem Kreis Euskirchen, der Stadt Mechernich und dem Verein „Tatendrang“. Bei zu schlechtem Wetter (wie Dauerregen oder Hagel) findet die Veranstaltung nicht statt und wird auf einen späteren Termin verschoben. Ansprechpartnerin ist Nora Kassan, Telefon (02251) 107979.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...

„Holzem fiert ...

Karnevalsfreunde lassen sich nicht von Corona abschrecken und wollen am ...

Musikverein prob...

Bleibuirer Blasorchester beteiligt sich an einem vom Kulturstaatsministerium geförderten Projekt ...

Mit Orgelklänge...

Andreas Hoffmann spielt Silvester in der Steinfelder Basilika u.a, Variationen ...

Führerschein ta...

Wer noch einen Pappführerschein besitzt und zwischen 1953 und 1958 ...

Nikolaustüten f...

Auch Ortsbürgermeisterin Heike Waßenhoven und Stadtbrandmeister Jens Schreiber zogen mit ...