Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zerstörungswut am Kreisverkehr

Unbekannte Täter zertrümmerten die Bodenstrahler am Bahnhofsberg

Mechernich – Mit einem Fall von Vandalismus muss sich die Stadt Mechernich befassen: Unbekannte haben die im Boden eingelassenen Strahler zertrümmert, die bei Dunkelheit die Skulptur „Zeitzeichen“ des Künstlers Günter Preuss auf dem Kreisverkehr am Bahnhofsberg ins rechte Licht setzen.

Im Dunkeln steht nun das Kunstwerk von Günter Preuß (l.), hier mit Helmut Schmitz bei der Installation im Oktober vergangenen Jahres. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Im Dunkeln steht nun das Kunstwerk von Günter Preuß (l.), hier mit Helmut Schmitz bei der Installation im Oktober vergangenen Jahres. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

„Da muss jemand mit roher Gewalt auf die Lampen eingeschlagen haben. Die Einfassung ist ebenfalls stark geschädigt“, sagt Helmut Schmitz, Fachbereichsleiter bei der Stadt Mechernich. Die Stadt wird Strafanzeige stellen gegen unbekannt.

Außerdem bittet die Stadt, dass sich Augenzeugen, die möglicherweise etwas Verdächtiges beobachtet haben, bei ihr oder bei der Polizei melden. „Auch nachts kommen dort sehr viele Autos vorbei, so dass es schwierig sein dürfte, sich unbemerkt auf dem Kreisverkehr aufzuhalten“, hofft Helmut Schmitz auf entsprechende Hinweise.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...