Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Zehn Jahre Seniorencafé

Kaffee, Kuchen, Schnittchen und Eifelanekdoten für 68 ehemalige ehrenamtliche Rotkreuzsanitäter, Blutspendehelfer/innen und Bereitschaftsmitglieder

Kreis Euskirchen/Eifel – 68 ehemalige Ehrenamtliche folgten am Montag der Einladung des Deutschen Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen zum jährlichen Seniorencafé. Seit zehn Jahren gibt es diesen fixen Anlaufpunkt für frühere aktive Rotkreuzsanitäter, Blutspendehelfer/innen und Bereitschaftsangehörige aus allen elf Ortsvereinen im Euskirchener Kreisgebiet.

Drei, die sich gut verstanden: Die frühere stellvertretende Rotkreuz-Kreisvorsitzende Anneliese Schumacher (r.), DRK-Blutspende- und Seniorenbeauftragte Edeltraud Engelen und Kreisschirrmeister Herbert Schmitz.  Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Drei, die sich gut verstanden: Die frühere stellvertretende Rotkreuz-Kreisvorsitzende Anneliese Schumacher (r.), DRK-Blutspende- und Seniorenbeauftragte Edeltraud Engelen und Kreisschirrmeister Herbert Schmitz. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Organisiert und durchgeführt wird der Seniorenkaffee immer im am Euskirchener Kirmesmontag im Rotkreuzzentrum Kreis Euskirchen/Eifel von der stellvertretenden Rotkreuz-Kreisvorsitzenden Edeltraud Engelen und ihrem Team. Auch der frühere Kreisgeschäftsführer und Schleidener Ortsvereinsvorsitzende Rolf Zimmermann und Schirrmeister Herbert Schmitz waren mit von der Partie. Kreisvorsitzender Karl-Werner Zimmermann begrüßte die Gäste.

Auch der langjährige Kreisvorsitzende Erwin Doppelfeld (m.) mischte sich unter die Besucher des Seniorencafés im Roten Kreuz. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Auch der langjährige Kreisvorsitzende Erwin Doppelfeld (m.) mischte sich unter die Besucher des Seniorencafés im Roten Kreuz. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Zur Unterhaltung der alt gedienten Rotkreuzler hatte Edeltraud Engelen wieder DRK-eigenes schweres Geschütz aufgefahren in den Personen der Euskirchener Rotkreuz-Frau Margret Pape und des Rotkreuz-Öffentlichkeitsarbeiters und stellvertretenden Mechernicher Ortsvereinsvorsitzenden Manni Lang. Beide erzählten erfrischende Anekdoten, so dass sich das Publikum zeitweise vor Lachen bog.

Zur Unterhaltung der alt gedienten Rotkreuzler hatte Edeltraud Engelen den Rotkreuz-Öffentlichkeitsarbeiters und stellvertretenden Mechernicher Ortsvereinsvorsitzenden Manni Lang eingeladen, der das Publikum ausgezeichnet mit Eifelanekdoten unterhielt. Foto: Rolf Zimmermann/pp/Agentur ProfiPress

Zur Unterhaltung der alt gedienten Rotkreuzler hatte Edeltraud Engelen den Rotkreuz-Öffentlichkeitsarbeiters und stellvertretenden Mechernicher Ortsvereinsvorsitzenden Manni Lang eingeladen, der das Publikum ausgezeichnet mit Eifelanekdoten unterhielt. Foto: Rolf Zimmermann/pp/Agentur ProfiPress

Natürlich war für das leibliche Wohl ausgezeichnet gesorgt. Im Publikum gesichtet wurden eine ganze Menge früher führender Rotkreuzleute wie Ex-Kreisvorsitzender Erwin Doppelfeld und die langjährige stellvertretende Rotkreuz-Kreisvorsitzende Anneliese Schumacher, Elisabeth Milden vom Ortsverein Euskirchen, Sibille Sennerich, vom Ortsverein Mechernich, sowie Gertrud Hilgers und Maria Mollus, zwei Lichtgestalten des Ortsvereins Schleiden.

68 ehemalige ehrenamtliche Aktive des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen wurden im Rotkreuzzentrum Kreis Euskirchen/Eifel unterhalten und bewirtet. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

68 ehemalige ehrenamtliche Aktive des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen wurden im Rotkreuzzentrum Kreis Euskirchen/Eifel unterhalten und bewirtet. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Edeltraud Engelen zeigte sich sowohl vom Ablauf als auch von der Stimmung ihrer Gäste her sehr erfreut: „Ich denke, die Veranstaltung hat sich in dieser Form etabliert.“ Von einer rein Euskirchener Angelegenheit habe sich der Kirmeskaffee im Rotkreuzzentrum im Laufe von zehn Jahren zu einer kreisweiten Größe entwickelt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...

Eifel-Literatur-...

Organisator Dr. Zierden freut sich über die starke Nachfrage aus ...

Neuer Lesestoff ...

Volksbank Mechernich unterstützt Schulbücherei mit 500 Euro Mechernich-Satzvey – Die Kinder ...

„Den Tagen meh...

Jahreshauptversammlung des 316 Mitglieder zählenden Fördervereins „Hospiz Stella Maris“ in ...

Drei Tenöre gee...

Kreis-Chorverbandsvorsitzende Gabriele Heis lobte die Arbeit des Männergesangvereins Kommern Mechernich-Kommern – ...

Längst kein Geh...

4. Eifeler Jugendliteraturpreis an 13 Kinder und Jugendliche aus der ...