Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Woche für die Zukunft

Nachhaltigkeit ist das Thema der digitalen Aktionstage im September

Mechernich/Euskirchen – Was bedeutet Nachhaltigkeit für jeden Einzelnen? Antwortbeispiele gibt die Kreisverwaltung von Montag, 20., bis Donnerstag, 23. September, bei den „Digitalen Nachhaltigkeitstagen“, einem Ableger der bundesweiten „Aktionstage Nachhaltigkeit“. Selbstverständlich sind auch die Mechernicher zur Teilnahme eingeladen und aufgerufen.

Angeboten werden eine Vortragsreihe zu verschiedenen Schwerpunktthemen, ein „Markt der Möglichkeiten“ und ein Kita-Wettbewerb. Projektkoordinatorinnen sind Pia Hallmann und Lisa Rodermann.

Experten auf virtueller Bühne

Ab Montag, 20. September, findet jeden Abend ab 18 Uhr ein digitales Podium aus der Vortragsreihe „Nachhaltig kann jede*r!“ statt. Beginnen tut das Ganze mit dem Thema „Mehrgenerationenwohnen“. Dabei werden zwei Wohnprojekte aus der Umgebung vorgestellt. Außerdem erläutert ein Projektentwickler, welche Schritte für die Umsetzung eines Wohnprojektes erforderlich sind.

Mit „Gesunde und regionale Ernährung“ geht es dienstags weiter. Auf die Fragen, wo regionale Lebensmittel herkommen und wie wichtig eine gesunde Ernährung vor allem für Kinder sein kann, geben ein regionaler Landwirt und eine Ernährungsberaterin Antworten.

Pia Hallmann und Lisa Rodermann (v.l.), die Projektkoordinatorinnen, freuen sich auf die digitalen Nachhaltigkeitstage. Foto: Kreis Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Wie ein naturnaher Garten aussehen kann und welche Effekte privates und öffentliches Grün auf die Artenvielfalt hat, erläutern am Mittwoch, 22. September, zwei weitere Expertinnen. Die Vortragsreihe endet schließlich donnerstags mit „Zero Waste – Leben ohne Müll“.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter Angabe des jeweiligen Vortragsthemas erforderlich, entweder per Mail an pia.hallmann@kreis-euskirchen.de oder telefonisch unter (0 22 51) 15 234.

Kita-Wettbewerb

Am Dienstag, 21. September, will Landrat Markus Ramers den Startschuss zum Kita-Wettbewerb zum Thema Obst und Gemüse geben. Durch eine Teilnahme wird den Kindern vor allem der Aspekt der gesunden Ernährung spielerisch vermittelt.

So gestalten sie als Gruppe ein XXL-Plakat, wobei der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Es darf gemalt, gebastelt oder eine Collage aus Stoffen, Farben oder zum Beispiel Verpackungsmaterialien erstellt werden. Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist per Mail ebenfalls unter pia.hallmann@kreis-euskirchen.de möglich.

Digitaler Marktplatz

Auf dem digitalen „Markt der Möglichkeiten“ stellen sich Unternehmen, Institutionen und weitere Akteure in einem kurzen Steckbrief vor. Alle Informationen rund um die digitalen Nachhaltigkeitstage sowie das detaillierte Programm sind unter www.kreis-euskirchen.de/digitale-nachhaltigkeitstage abrufbar.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...