Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Wir sind wieder für Sie da!“

Mechernicher Bergbaumuseum öffnet ab Samstag, 16 Mai wieder für Besucher – Um Voranmeldung wird gebeten – Günter Niessen weist auf Schutzmaßnahmen hin

Mechernich – „Wir sind wieder für Sie da!“ Günter Niessen, Vorsitzender des Bergbaumuseums, freut sich riesig, diese Nachricht nach langen Wochen der Schließung verkünden zu können. Die Grube Günnersdorf und das dazugehörige Bergbaumuseum öffnen ihre Pforten wieder ab Samstag, 16. Mai. Die Zeiten bleiben wie gewohnt: Dienstag bis Samstag, von 13.30 bis 17 Uhr, und sonntags, von 10.30 bis 17 Uhr.

Das Bergbaumuseum in Mechernich ist ab Samstag, 16. Mai, 10.30 Uhr, wieder geöffnet. Foto: Johannes Trimborn/pp/Agentur ProfiPress

Niessen und sein Team waren nicht untätig in den vergangenen Tagen: „Wir haben uns intensiv vorbereitet, um die Corona-Schutzmaßnahmen umzusetzen.“

Demnach bestehe die Pflicht, eine eigene, mitzubringende Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ausgenommen seien Kinder unter sechs Jahren. Zu anderen Gästen müsse ein Abstand von mindestens 1,5 Meter gehalten werden – sowohl Über- als auch Untertage.

Günter Niessen (l.) vom Bergbaumuseum freut sich, dass nach langen Wochen der Schließung nun wieder Gäste kommen dürfen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Die Zahl der Besucher sei zudem begrenzt, wie Niessen sagt: „Das Besucherbergwerk kann nur in stark verkleinerten Gruppen von maximal acht Personen besichtigt werden.“ Um Warteschlangen zu vermeiden, sei eine Voranmeldung unter 02443/48697 oder bergbaumuseum-mechernich@t-online.de notwendig.

„Die ausgegebenen Helme werden selbstverständlich nach jeder Nutzung gereinigt“, so Niessen weiter. Im Museum ist ein Rundgang ausgeschildert. Personen mit erkennbaren Fieber- und Atemwegserkrankungen werde der Zutritt verweigert. www.bergbaumuseum-mechernich.de

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...