Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wieviel verwöhnen tut gut?

Kostenlose Infoveranstaltung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen am Mittwoch, 14. Oktober, 19.30 bis 21 Uhr, im DRK Familienzentrum Schönau

Bad Münstereifel-Schönau – Wann fängt verwöhnen an und wann braucht mein Kind welche Grenzen? Dieser Frage widmet sich eine Infoveranstaltung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen. Am Mittwoch, 14. Oktober, widmet sich Dozentin Reinhild Felten diesem Thema von 19.30 bis 21 Uhr im DRK Familienzentrum Schönau (Wiesentalstraße 20-22).

Viele Kinder wirken heute selbstbewusst und durchsetzungsstark und treten anspruchsvoll auf. Andererseits gehen sie höheren Anforderungen gerne aus dem Weg, zeigen wenig Ausdauer und reagieren gekränkt, wenn sie nicht schnell Erfolg oder Aufmerksamkeit haben. Betrachtet man den Erziehungsstil moderner Eltern genauer, so stößt man häufig auf „verwöhnende“ Elemente.

Die Infoveranstaltung des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen am Mittwoch, 14. Oktober, im DRK Familienzentrum Schönau widmet sich der Frage „Wann fängt verwöhnen an?“. Foto: Photographee.eu/DRK/pp/Agentur ProfiPress

In diesem Zusammenhang setzt sich die Infoveranstaltung mit mehreren Frage auseinander: Wieviel verwöhnen tut gut und was ist zu viel? Was darf ich meinem Kind zumuten und von ihm verlangen? Welche Folgen hat es, wenn ich meinem Kind alle unbequemen Aufgaben und Erfahrungen abnehme? Wie lernt mein Kind mit Misserfolgen und Frust umzugehen?

Dozentin Reinhild Felten möchte Perspektiven einer positiven Erziehungshaltung aufzeigen, die dazu beitragen, dass Kinder nicht nur selbständig, stark und mutig, sondern auch sozialkompetent und damit lebenstauglich werden.

Teilnehmer werden gebeten, zum Schutz vor Corona an ihre Mund-Nasen-Bedeckung zu denken. Die Kosten für die Veranstaltung übernimmt das DRK Familienzentrum Schönau. Anmeldungen nehmen das Familienzentrum (Telefon 02253/6522) oder die DRK-Familienbildung (Telefon 02251/791181) entgegen. Dort erhalten Interessenten auch weitere Informationen, ebenso im Internet unter www.drk-eu.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

GenoEifel hilft ...

Nachbarschaftshilfe in der Corona-Novemberkrise kreisweit: Auch Einkaufshelfer werden gebraucht – ...

Vom verlorenen G...

Willi Achten las bei der Lit.Eifel-Veranstaltung in der Festhalle Abenden ...

Martinswecken f...

Verteilung in Grundschulen, Nikolausschule und Kindergärten im Gemeindegebiet auf Kosten ...

Kreisjahrbuch 20...

Präsentation durch Kreisarchivarin Heike Pütz und Landrat Günter Rosenke: „Ein ...

Stefan Weingartz...

Kallmuther Organist spielt Orgelmusik zum Thema „Wie ein Dieb in ...

GenoEifel hilft ...

Nachbarschaftshilfe in der Corona-Novemberkrise kreisweit: Auch Einkaufshelfer werden gebraucht – ...

Vom verlorenen G...

Willi Achten las bei der Lit.Eifel-Veranstaltung in der Festhalle Abenden ...

Martinswecken f...

Verteilung in Grundschulen, Nikolausschule und Kindergärten im Gemeindegebiet auf Kosten ...

Kreisjahrbuch 20...

Präsentation durch Kreisarchivarin Heike Pütz und Landrat Günter Rosenke: „Ein ...

Stefan Weingartz...

Kallmuther Organist spielt Orgelmusik zum Thema „Wie ein Dieb in ...