Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wer will Seniorentanztrainer werden?

Landesverband Seniorentanz NRW wenden sich auch an Mechernicher – Lehrgänge Ende September und Anfang Oktober in Dahlem-Baasem

Mechernich/Baasem – Der Landesverband NRW im Bundesverband Seniorentanz hat sich bei ihrer Suche nach Tanzleitern für den Erlebnis- und Seniorentanz an die Stadt Mechernich gewandt. In Kooperation mit dem katholischen Bildungswerk Oberhausen bietet der Landesverband von Montag, 24., bis Freitag, 28. September, im Haus St. Ludger, Auf der Haardt 40, in Dahlem-Baasem einen Grundlehrgang Seniorentanz und von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. Oktober, eine Ausbildung „Baustein 1 für Tanzen im Sitzen“ an, denn eine flächendeckende Versorgung aller Städte und Gemeinden ist gerade in diesen Bereichen nicht gewährleistet.

Auch Senioren haben selbstverständlich Spaß am Tanzen, wobei beim Erlebnistanz nicht der Tango, wie auf diesem Foto, sondern der Gruppentanz im Vordergrund steht. Foto: Pixabay/pp/Agentur ProfiPress

Der Erlebnis- und Seniorentanz bietet eine Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten am gemeinschaftlichen Leben und ist gut für Geist, Körper und Seele. Getanzt wird in der Gruppe, einen Partner muss man nicht mitbringen. Es spielt keine Rolle, ob man gesund und mobil ist oder eingeschränkt – sei es körperlich oder geistig. „Alle können, dürfen, sollen tanzen“, so das Motto des Bundesverbands Seniorentanz.

Mechernicher, die sich vorstellen können, als Tanzleiter im Erlebnis- und Seniorentanz tätig zu werden, werden gebeten, sich an Landesverbandsvorsitzende Susanne Biermann (02232/507061 oder ausbildung-nrw@erlebnis-tanz.de) zu wenden, die auch weitere Informationen preisgibt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Offene Tür war ...

Jugendrotkreuz Kall stellte sich an seinem 21. Geburtstag der Öffentlichkeit ...

Nicht nur Göttg...

Der Kirchenmusiker Erik Arndt (41) aus Kommern übernahm Chor und ...

Gute Brücke zur...

Deutsche Mechatronics kooperiert mit dem Berufskolleg Eifel – Beide Seiten ...

„Sommerabend...

Gespräch und Rezitation im Rheinischen Industriemuseum Euskirchen in Kuchenheim am ...

Neuanfang in der...

Angebot für Eltern, deren Kinder bald eine Grundschule besuchen, am ...

Offene Tür war ...

Jugendrotkreuz Kall stellte sich an seinem 21. Geburtstag der Öffentlichkeit ...

Nicht nur Göttg...

Der Kirchenmusiker Erik Arndt (41) aus Kommern übernahm Chor und ...

Gute Brücke zur...

Deutsche Mechatronics kooperiert mit dem Berufskolleg Eifel – Beide Seiten ...

„Sommerabend...

Gespräch und Rezitation im Rheinischen Industriemuseum Euskirchen in Kuchenheim am ...

Neuanfang in der...

Angebot für Eltern, deren Kinder bald eine Grundschule besuchen, am ...