Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wer will Jäger werden?

Vor neuem Vorbereitungslehrgang auf den Jagdschein findet am Dienstag, 27. August, ab 19 Uhr im Hochwildpark Rheinland in Kommern (Stadt Mechernich) ein  Informationsabend statt

Auch eine fundierte Schießausbildung gehört mit zum Jagdscheinvorbereitungslehrgang der Euskirchener Kreisjägerschaft. Foto: DJV/pp/Agentur ProfiPress

 

Mechernich – Zwischen Jagdleidenschaft und Jagd hat der Gesetzgeber die Jagdscheinprüfung gesetzt. Von deren erfolgreichem Bestehen hängt ab, ob jemand legal auf die Pirsch gehen darf oder nicht. Und das „grüne Abitur“, wie die Jagdscheinprüfung seit Jahren im Volksmund genannt wird, hat es tatsächlich in sich.

Deshalb bietet die Kreisjägerschaft Euskirchen auch in diesem Jahr wieder einen Vorbereitungskursus auf die Jagdscheinprüfung an. Ein entsprechender Informationsabend findet am Dienstag, 27. August, ab 19 Uhr im „Waldhaus am Wildpark“, Hochwildpark Rheinland, in Kommern-Süd (Stadt Mechernich) statt.

Dort werden Erläuterungen über Inhalt, Dauer und Kosten der Ausbildung gegeben. Auch Anforderungen und Prüfungsablauf werden den Jagdscheinaspiranten vorgestellt. Der Kursus selbst beginnt dann am Dienstag, 8. Oktober, im „Haus am Wildpark“, Hochwildpark Rheinland, in Mechernich-Kommern-Süd.

Der Unterricht findet jeweils dienstags abends   und donnerstags abends statt. Samstags morgens erfolgt die Schießausbildung mit Jagdbüchsen und Flinten. Alle Inhalte umfassen Theorie und Praxis. Die Kurs-Teilnehmer können dann voraussichtlich im Mai 2014 ihre Jagdscheinprüfung ablegen. Weitere Informationen unter www.KJS-Euskirchen.de

Comments are closed.

Kanal muss erneu...

Nach Karneval beginnen die Arbeiten in der Hubert-Roggendorf-Straße Mechernich – Weil ...

Geschichte der T...

Verein bittet um Unterstützung bei der Erstellung der Vereinschronik Mechernich – ...

Konzert mit dem ...

Kammermusik und indische Musik in St. Rochus Strempt Mechernich-Strempt – Der ...

Schulseelsorge a...

Dreikönigsgottesdienst mit Ausflug nach Bleibuir Mechernich – „Was macht eigentlich einen ...

Blutspende mit d...

Tolles Ergebnis: Dank Unterstützung der Kommerner Narren kamen 126 Blutspender ...

Kanal muss erneu...

Nach Karneval beginnen die Arbeiten in der Hubert-Roggendorf-Straße Mechernich – Weil ...

Geschichte der T...

Verein bittet um Unterstützung bei der Erstellung der Vereinschronik Mechernich – ...

Konzert mit dem ...

Kammermusik und indische Musik in St. Rochus Strempt Mechernich-Strempt – Der ...

Schulseelsorge a...

Dreikönigsgottesdienst mit Ausflug nach Bleibuir Mechernich – „Was macht eigentlich einen ...

Blutspende mit d...

Tolles Ergebnis: Dank Unterstützung der Kommerner Narren kamen 126 Blutspender ...