Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wer möchte den Kreisel gestalten?

Vorschläge können von jedermann für das Verkehrsrund am Ortseingang von Kommern-Süd bis zum 30. Oktober eingereicht werden

Kommern-Süd – Wer schon immer mal einen Kreisel gestalten wollte, kann das jetzt gerne tun. Die Stadtverwaltung Mechernich ruft zu einem Gestaltungswettbewerb für den neuen Kreisel am Ortseingang von Kommern-Süd auf. Also, Pinsel, Bleistift oder Computertastatur zur Hand nehmen und dann erste Ideen und ein grobes Konzept ausarbeiten.

Vorschläge einreichen kann jeder, der möchte, betont Nico Schmitz, unter anderem zuständig für Grünflächen bei der Stadt Mechernich. Ob Privatmann oder -frau, Verein, Landschaftsbauer, Künstler, Schüler oder engagierte Initiative. Auch den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Für den Kreisel vor Kommern-Süd können Gestaltungsvorschläge bei Nico Schmitz von der Stadtverwaltung eingereicht werden. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Wichtig ist, dass dem Gestaltungsvorschlag ein grober Kostenrahmen und sogar ein Finanzierungsvorschlag und Pflegekonzept beigefügt wird.

Das „Paket“ ist bis spätestens Freitag, 30. Oktober, zu richten an: Nico Schmitz, Stadtverwaltung Mechernich, Bergstraße 1, 53894 Mechernich, Telefon 02443/49-4113, ni.schmitz@mechernich.de.

Die Entwürfe werden im Stadtentwicklungsausschuss sowie Rat vorgestellt und beraten sowie der Sieger gekürt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

100.000 Euro fü...

VR-Bank Nordeifel eG Stiftung unterstützt von der Corona-Pandemie gebeutelte Vereine Kreis ...

Beratungstage f...

Erster Termin am 3. Februar digital – Gemeinsames Angebotz der ...

Zusammen 170 Blu...

Albert Hees, Karin Opgenorth und Nina Esser heißen die Gewinner ...

Die fabelhafte W...

„Tiere in unserem Garten“ heißt das Kinderbüchlein der Kallerin Ira ...

Versuchte Spreng...

Polizei verhinderte Tatausführung in der Filiale der VR-Bank Nordeifel – ...

100.000 Euro fü...

VR-Bank Nordeifel eG Stiftung unterstützt von der Corona-Pandemie gebeutelte Vereine Kreis ...

Beratungstage f...

Erster Termin am 3. Februar digital – Gemeinsames Angebotz der ...

Zusammen 170 Blu...

Albert Hees, Karin Opgenorth und Nina Esser heißen die Gewinner ...

Die fabelhafte W...

„Tiere in unserem Garten“ heißt das Kinderbüchlein der Kallerin Ira ...

Versuchte Spreng...

Polizei verhinderte Tatausführung in der Filiale der VR-Bank Nordeifel – ...