Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wer hilft mit beim Mairitt?

Sachausschuss „Sankt-Georgsritt“ des Pfarreirates Kallmuth unter Vorsitz von Robert Ohlerth, Michael Reitz und Gerhard Mayr-Reineke wirbt auf allen Ebenen um Helfer bei der Organisation und Durchführung der Traditions-Reiter- und Fußprozession am 1. Mai ab 11.15 Uhr sowie um vierbeinige und zweibeinige Prozessionsteilnehmer. Kontakt unter Telefon (0 24 84) 13 31

Mechernich-Kallmuth – Der Countdown für den nächsten Sankt-Georgsritt in Kallmuth läuft, die Vorbereitungen haben schon im Winter begonnen. Am Dienstag, 1. Mai, werden wieder Hunderte Pferde und Reiter und noch mehr Fußpilger auf der Traditionswallfahrt mit Reiterprozession von der Festwiese in Kallmuth zum Georgspütz bei Urfey/Vollem und wieder zurück erwartet. Festprediger ist in diesem Jahr der Benediktinerabt Friedhelm Tissen aus dem Kloster Kornelimünster.

Bei den Vorbereitungen, der Organisation und Durchführung bedient sich der Sachausschuss Georgsritt des Pfarreirates Kallmuth seit jeher auch der Hilfe anderer Vereine und Organisationen, auch außerhalb Kallmuths wie der Hilfe des Roten Kreuzes in Kall und der Freiwilligen Feuerwehr Weyer. Aber auch Organisationen aus Kallmuth wie Ortskartell, Musikverein und Kirchenchor sind mit von der Partie.

Pferdehalter herzlich eingeladen

Das neue Führungstrio des Sachausschusses mit Ortsvorsteher Robert Ohlerth, Michael Reitz und Gerhard Mayr-Reineke wendet sich jetzt mit einem Aufruf an potenzielle neue Helfer an die Öffentlichkeit: „Einige sehr aktive Helferinnen und Helfer sind verstorben oder aufgrund ihres Alters in ihrer Arbeit eingeschränkt.“

Neue Ehrenamtliche aus Bergheim, Lorbach, Kalenberg und Kallmuth werden gesucht, aber auch Freiwillige aus anderen Pfarreien sind herzlich willkommen. Ansprechpartner ist Robert Ohlerth, Tel.: (0 24 84) 13 31 oder Mail r-ohlerth@t-online.de Auch Pferdehalter sind herzlich aufgerufen, ihre Teilnahme vorher anzuzeigen. Sie werden beim Mairitt selbst mit einem Button ausgezeichnet.

Wenn am Dienstag, 1. Mai, ab 11.15 Uhr zum 66. Mal der St. Georgsritt in Kallmuth durch den Ort zieht, dann sollen die Menschen und Pferde strömen wie in alten Zeiten. Derzeit wirbt der Sachausschuss „Sankt-Georgsritt“ des Pfarreirates unter Vorsitz von Robert Ohlerth, Michael Reitz und Gerhard Mayr-Reineke auf allen Ebenen um Helfer bei der Organisation und Durchführung sowie um vierbeinige und zweibeinige Prozessionsteilnehmer. Kontakt unter Telefon (0 24 84) 13 31. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

Die Dorfjugend Kallmuth soll das Dorf mit Girlanden schmücken. Anlieger des Prozessionsweges werden gebeten, ihre Häuser am 1. Mai mit Fahnen zu schmücken und die Schevener Straße und Quellenstraße von parkenden Autos und Anhängern freizuhalten, damit die Reiter und Pilger gefahrlos unser Dorf erleben können. Robert Ohlerth: „Mit dem Straßenverkehrsamt der Stadt Mechernich ist abgestimmt, dass parkende Autos ab 9.30 Uhr kostenpflichtig abgeschleppt werden.“

Die Kreisstraße 32 soll während der Reiterprozession für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Feuerwehren Weyer und Lorbach regeln den Verkehr. Das Logistikteam freut sich über gespendete Kuchen, wer backen und bringen will, kann das bei Rita Breuer unter Tel. (0 24 84) 15 14 ankündigen. Wer die Traditionsveranstaltung mit einer Geldspende unterstützen möchte, kann dies per Überweisung auf das Konto IBAN DE 65 3825 0110 0001 6457 12 tun.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Schmierfinken in...

Schilder, Privathäuser, Grundschule und Bürgerhalle großflächig bekritzelt – Ortsvorsteher lobt ...

Höhepunkt des K...

Viele Helfer sind schon jetzt für den traditionellen Sankt-Georgsritt von ...

Country Homes in...

Gartenfestival auf Schloss Eicks vom 31. Mai bis 3. Juni ...

Freier Flug für...

Sauberes Dorf und Rastplatz für Radler und Wanderer – Dorfgemeinschaft ...

Appell für vera...

Kreis Düren. "Die Masse der Motorradfahrer verhält sich völlig korrekt. ...

Schmierfinken in...

Schilder, Privathäuser, Grundschule und Bürgerhalle großflächig bekritzelt – Ortsvorsteher lobt ...

Höhepunkt des K...

Viele Helfer sind schon jetzt für den traditionellen Sankt-Georgsritt von ...

Country Homes in...

Gartenfestival auf Schloss Eicks vom 31. Mai bis 3. Juni ...

Freier Flug für...

Sauberes Dorf und Rastplatz für Radler und Wanderer – Dorfgemeinschaft ...

Appell für vera...

Kreis Düren. "Die Masse der Motorradfahrer verhält sich völlig korrekt. ...