Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Weihnachtsstimmung vor dem Rathaus

„Mechernicher Advent“ am 9. und 10. Dezember – Weihnachtsengel erfüllen Kinderwünsche

Mechernich – Klein, aber fein ist das Motto beim „Mechernicher Advent“ am zweiten Adventswochenende, Samstag, 9. Dezember, von 15 bis 20 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, von 11.30 bis 18 Uhr, vor dem Mechernicher Rathaus. Am Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

„Wir sind sehr froh, dass wir diesen sehr persönlich und liebevoll gestalteten Treffpunkt in weihnachtlicher Atmosphäre wieder organisieren konnten“, sagt Petra Himmrich vom Vorstand des Stadtmarketingvereins „Mechernich aktiv“. Nicht der Kommerz stehe hier im Vordergrund, sondern das entspannte Beisammensein in vorweihnachtlicher Atmosphäre und die Weihnachtsengelaktion, bei der Kindern von vier bis 14 Jahren besondere Wünsche erfüllt werden.

Buden und Stände bieten regionale und selbst gemachte Produkte, kulinarische Abwechslung, hochwertiges Kunsthandwerk und ausgefallene Geschenkideen. An beiden Tagen versetzen Chöre und Musikgruppen die Besucher in Adventsstimmung.

Besonders nach Sonnenuntergang kommt beim „Mechernicher Advent“ vor dem Rathaus eine wunderbare Stimmung auf. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Die Kinder der AWO-Kindertagesstätte „Regenbogen“ eröffnen am Samstag den „Mechernicher Advent“ und schmücken Tannenbäume mit selbstgebasteltem Weihnachtschmuck. Zauberer David zaubert in zwei Vorstellungen weihnachtliche Kunststücke und fertigt in der Zwischenzeit Ballontiere für die Kinder. Grundschulkinder der präsentieren ihr Können auf der Blockflöte.

Am Sonntag gibt es stimmungsvolle Klänge mit der „GAT-the-Sound“-Schulband des Gymnasiums Am Turmhof, dem Männergesangverein Mechernich, der Prinzengarde Mechernich und dem Gospelchor „Aufwind Revival“. An beiden Tagen sorgt außerdem Michael Baumgärtel von „Eifelsounds“ für vorweihnachtliche Musik. Mit Glühwein, Gulaschsuppe, Bratwurst und Reibekuchen können sich die Besucher aufwärmen, außerdem gibt es Waffeln, Kaffee und Kuchen.

Im vergangenen Jahr nutzten viele Besucher die Gelegenheit, gemeinsam einige entspannte Stunden in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu verbringen. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Den Besuchern bietet sich reichlich Gelegenheit Gutes zu tun, so etwa am Stand der Nepal-AG der städtischen Gesamtschule, die wunderschöne Kerzen aus eigener Herstellung für die von Lehrerin Catherine Hofstetter vor Ort persönlich betreuten Hilfsprojekte verkauft. Die Schulpflegschaft der Gesamtschule ist darüber hinaus mit selbstgemachten Likören, Marmeladen, süßen Kleinigkeiten und Popcorn vertreten. Die Basargemeinschaft Andheri-Hilfe Mechernich bietet selbstgemachte Liköre, Marmeladen, Gelees, Plätzchen, allerlei Genähtes und Gestricktes, Adventskränze und Dekoartikel zum Verkauf an.

Die Rotkreuz-Jugendgruppe unter der Leitung von Nicole Thielen bastelt mit Kindern Buttons. Dabei können die Kinder vor Ort ihre Vorlage selbst gestalten und auf den Button prägen.

Zur geselligen Stimmung trägt die Prinzengarde auch diesmal wieder mit Weihnachtsmusik bei. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Die Mechernicher Weihnachtsengel verteilen wieder Wunschzettel. Ein besonderer Wunsch ist in diesem Jahr ein Workshop in der Buchwerkstatt von Stephanie Baues in Kalenberg. Stephanie Baues wird mit den Kindern je nach Altersgruppe ein Heft oder ein Buch prägen. Zudem stehen ein Besuch bei der Feuerwehr, eine Kasperle-Vorführung und Reiten bei „Winddancer“ Conni Wolff-Pfister zur Auswahl. Mitmachen können alle Kinder von vier bis 14 Jahren, die ihren ausgefüllten Wunschzettel bis zum Sonntag, 10. Dezember, 18 Uhr in einem der teilnehmenden Geschäfte oder beim „Mechernicher Advent“ abgeben.

Mit dem „richtigen Dreh“ sind am Glücksrad die von Geschäftsleuten gestifteten Preise und Einkaufsgutscheine zu gewinnen, darunter auch Eintrittskarten für das Sommer-Ereignis „Rock am Rathaus“ und Karnevalssitzungen. Für „Rock am Rathaus“ sind beim „Mechernicher Advent“ schon Karten im Vorverkauf erhältlich. „Ein Tipp für alle, die noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtgeschenk sind“, sagt Petra Himmrich (www.mechernicher-sommer.de).

Petra Himmrich (l.) und Margret Eich vom „Mechernich-aktiv“-Vorstand mit einer der Metallblumen, die die Deutsche Mechatronics als Präsent für die mitwirkenden Musiker anfertigt. Foto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress

„Mechernich aktiv“ bietet T-Shirts mit der Mechernicher „Skyline“ an. Als Geschenk für die ehrenamtlich auftretenden Künstler gibt es in diesem Jahr eine dekorative Blume aus Metall, die mit einem Laser ausgeschnitten wird und sich in 3-D-Optik verformen lässt. Die mitwirkenden Kinder bekommen ein rotes Bärchen aus Metall als Schlüsselanhänger. Beide Präsente stellt die Deutsche Mechatronics zur Verfügung.

Weitere Mitwirkende sind: Festausschuss Mechernicher Karneval, Prinzengarde, DRK, Kindergarten Bergheim, MK Tortendesign, Angela Mettke (Handarbeiten), Horst und Vera Buttler (Selbstgemachtes aus Holz), Sandra Balduin (Magnetschmuck), Bärbel Kakuschke (Kerzen, Düfte, LED Lichter).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...

Mehr als Schwarz...

Schauspielerin Julia Jessen spricht bei Lit.Eifel-Lesung über ein großes Tabu ...

Bauschutt auf Fr...

Verwaltung bittet Bevölkerung um Mithilfe – Kosten für die Entsorgung ...

GenoEifel stellt...

Am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr, stellt sich die Eifeler ...

Werft bleibt bis...

MdB Detlef Seif hat im Verteidigungsministerium nachgehakt wegen mehr Planungssicherheit ...

1358 Euro vom MV...

Erlös vom Benefiz-Konzert für Hilfsgruppe – Vize-Vorsitzender Rainer Nücken und ...