Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Was tun beim Ernstfall mit dem Bus?

Das Mechernicher Traditionsunternehmen Schäfer-Reisen gewährte der Löschgruppe Mechernich wertvolle Einblicke in die Funktionsweise von Bussen

Mechernich – Zahlreiche Busse sind jeden Tag im Stadtgebiet Mechernich unterwegs. Neben den Fahrzeugen der RVK sind das vor allen Dingen die Busse des ortsansässigen Traditionsunternehmens Schäfer-Reisen, das auf acht Linien das gesamte Stadtgebiet mit seinen 44 Außenorten verbindet und dabei täglich rund 2500 Schüler zu den Schulen der Stadt Mechernich befördert.

Angesichts dieser hohen Zahlen besteht bei der Feuerwehr Mechernich ein erhöhtes Interesse, im Zweifelsfall richtig zu reagieren. „Was ist für die Feuerwehr wichtig?“, wollte die Löschgruppe Mechernich jüngst bei einer zweistündigen Informations-Veranstaltung bei Schäfer-Reisen wissen.

Die Löschgruppe Mechernich informierte sich bei Schäfer-Reisen, worauf sie bei Busvorfällen achten muss. Foto: Schäfer-Reisen/pp/Agentur ProfiPress

Dabei lernten die fast 20 Mitglieder der Löschgruppe Mechernich um ihren stellvertretenden Löschgruppenführer Lars Reinhard allerhand Wissenswertes, was ihnen im Ernstfall helfen kann. „Eine der wichtigsten Fragen ist: Wie kommen wir überhaupt von außen in den Bus rein?“ Auch für den Fall, dass eine Person, etwa ein Schüler, unter den Bus gerät, muss die Feuerwehr gewappnet sein. „Schäfer-Reisen hat uns gezeigt, dass wir den Bus nicht überall anheben dürfen, sondern nur an bestimmten Stellen“, so Reinhard.

Rolf Schäfer von Schäfer-Reisen, nennt noch weitere Themengebiete, die angesprochen wurden: So bekamen die Wehrkräfte Nachhilfe bei den Funktionen der verschiedenen Bustypen – vom Solobus über den Gelenkbus bis hin zum Doppelstockbus. Die Löschgruppe Mechernich weiß nun auch, wie man das Stromnetz im Bus und die Brennstoffzufuhr des Busses unterbricht und welche besonderen Gefahren bei Bränden bestehen.

Wie immer bei den Übungen gilt: Für den Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt, sind die Wehrleute gewappnet. Die Übung bei Schäfer-Reisen war Bestandteil eines Übungswochenendes, bei dem die Löschgruppe Mechernich die Funktionen ihres neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugs, das beim Brunnenfest eingesegnet wurde, kennen gelernt hat.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...