Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wallfahrt nach Kevelaer

Gläubige aus Mechernich und Kall pilgern am Samstag, 9. Oktober, zum weltbekannten Marienwallfahrtsort am Niederrhein – Anmeldung ab 27. September bis 1. Oktober – Anna-Maria Linden: „Zwei-G-Regel muss beachtet werden“

Mechernich/Kall – Die diesjährige Kevelaer-Wallfahrt steht vor der Tür: Am Samstag, 9. Oktober, haben Gläubige aus den Kirchengemeinden im Raum Kall und Mechernich die Gelegenheit, mit dem Bus zum Heiligtum der „Trösterin der Betrübten“ an den Niederrhein zu fahren – vorausgesetzt, die Inzidenzzahlen bleiben im Rahmen und es kommt zu keinem neuerlichen Lockdown.

Gedacht ist das Ganze für Bürger aus Mechernich, Kommern und Umgebung sowie der Gemeinde Kall. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 20 und für Kinder sechs Euro. Anmeldungen vom 27. September bis 1. Oktober bei Uschi Beul (In der Eule 31, Kommern), Anna Maria Linden (Fliederweg 6, Vussem), im Pfarramt Mechernich, (Weierstraße 80) und bei Alfred Dick (Im Meisenbusch 13a, Schwerfen).

Die Gnadenkapelle in Kevelaer ist am Samstag, 9. Oktober, das Ziel der Wallfahrer aus Mechernich und Kall. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich, so Anna-Maria Linden, bei Absagen nach der Anmeldung kann der Fahrpreis nicht erstattet werden. Bei der Anmeldung muss der Nachweis erbracht werden, ob man geimpft oder genesen (Zwei-G-Regel) ist. Die Abfahrtszeiten werden bei Anmeldung bekanntgegeben.

Die Ansprechpartnerin Anna Maria Linden ist unter Tel. (0 24 84) 29 87 oder per Mail unter anna_maria_linden@web.de erreichbar. Uschi Beul übernimmt die Planung mit Bussen der Mechernicher Traditions-Reisebusfirma Schäfer-Reisen. Sie ist unter (0 24 43) 54 89 oder Uschi.Beul@t-online.de erreichbar.

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...