Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Wallfahrt nach Kevelaer

Pilger rund um den Mechernich-Kaller Bleiberg fahren am Samstag, 16. Juni, ab 7.15 Uhr zur „Trösterin der Betrübten“

Mechernich/Kall – Die alljährliche Kevelaer-Wallfahrt der Bruderschaft Mechernich, Kommern und Umgebung zur „Trösterin der Betrübten“, einer besonders in Deutschland und den Niederlanden bekannten Glaubensstätte für Pilger am Niederrhein, findet dieses Jahr am Samstag, 16. Juni, statt. Traditionsgemäß sind immer mehrere Busse mit Pilgern aus den Pfarrgemeinden der Kommunen Kall und Mechernich unterwegs.

Etwa eine Million Pilger finden Jahr für Jahr den Weg zur Gnadenkapelle im Hintergrund. Unser Bild entstand bei der Mechernicher Messdienerwallfahrt 2012 nach Kevelaer. Am 16. Juni pilgern Erwachsene und Kinder vom Bleiberg in Bussen zur „Trösterin der Betrübten“ an den Niederrhein. Archivfoto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Interessenten können sich ab 8. Mai anmelden. Die Wallfahrt in bequem ausgestatteten Fernreisebussen des Mechernicher Traditionsunternehmens „Schäfer-Reisen“ beginnt um 7.15 Uhr ab Stiftsweg Mechernich. Weitere Abfahrtszeiten werden auf den Plakaten der Kevelaer-Wallfahrt an den Kirchen bekanntgegeben oder sind bei den örtlichen Brudermeistern zu bekommen.

Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros Mechernich, Telefon (0 24 43) 86 40, und Kommern, Telefon (0 24 43) 69 59, entgegen. Dort kann auch die Gebühr von 20 Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder bezahlt werden.

Die Wallfahrt in bequem ausgestatteten Fernreisebussen des Mechernicher Traditionsunternehmens „Schäfer-Reisen“ beginnt am Samstag, 16. Juni, um 7.15 Uhr ab Stiftsweg Mechernich. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress

(Schriftliche) Anfragen kann man auch an die örtlichen Ansprechpartnerinnen Anna-Maria Linden (GdG St. Barbara Mechernich) und Uschi Beul (Kommern) richten unter Tel. (0 24 84) 29 87 (anna_maria_linden@web.de) oder Tel. (0 24 43) 54 89 (Uschi.Beul@t-online.de).

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...