Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Von Wasserburg zu Wasserburg

Neuer Flyer und Homepage zur Wasserburgen-Route 

Das Wasserschloss Eicks im Stadtgebiet Mechernich kann von der Straße aus gut betrachtet werden. Fährt man um die Burg herum, hat man einen schönen Blick auf den Barockgarten. Foto: Silvia Jambor/pp/Agentur ProfiPress

Eifel – Die Wasserburgen-Route führt auf rund 300 Kilometern nahezu steigungsarm am Rande der Eifel und der Kölner Bucht entlang durch die wasserburgenreichste Region Europas. Die Nordeifel Tourismus GmbH hat zusammen mit den Anliegern der Wasserburgen-Route Rhein-Erft-Tourismus e.V., Städteregion Aachen, Stadt Aachen, Kreis Düren, Rhein-Voreifel Touristik und der Bonn Region eine eigene Homepage sowie einen Flyer entwickelt, um diese besonders reizvolle Route zukünftig noch intensiver zu vermarkten und den Gästen mit allen nötigen Informationen versorgen zu können.

Die Route führt durch vielfältige Landschaft, entlang idyllischer, naturbelassener Bach- und Flusstäler, durch landwirtschaftlich geprägte Bördelandschaften und durch wunderschöne Mittelgebirgsregionen. Hinzu kommen verschiedene, an der Strecke gelegene, historische Ortszentren, zahlreiche Klöster, Mühlen und andere kulturhistorische und industrielle Highlights wie zum Beispiel die Tuchmacherindustrie und das Rheinische Braunkohlenrevier.

Neben Wissenswertem über die zahlreichen Burgen und Schlösser am Wegesrand werden GPX-Daten sowie Routenverlauf und  Tipps zu Einkehrmöglichkeiten bereitgestellt.

Der Flyer ist kostenfrei bei der Nordeifel Tourismus GmbH erhältlich, die Website unter www.die-wasserburgen-route.de zu finden.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

 

Comments are closed.

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...