Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Von der Natur faszinieren lassen

Mechernicher Gymnasium „Am Turmhof“ erneut als Nationalparkschule ausgezeichnet – NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann und Parlamentarischer Staatssekretär Horst Becker überreichen Zertifikat – Nationalpark-Themen in den Unterricht integriert

Das städtische Mechernicher Gymnasium „Am Turmhof“ wurde erneut als Nationalparkschule zertifiziert. Foto: Andreas Maikranz/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Erfreulich war der Anlass, der Erdkundelehrerin Patricia Grau und Biologie-Lehrer Andreas Maikranz aus dem Kollegium des Mechernicher städtischen Gymnasiums „Am Turmhof“ (GAT) jüngst nach Gemünd führte. Beide Lehrer nahmen dort an einer Veranstaltung teil, in deren Rahmen das GAT als Nationalparkschule ausgezeichnet wurde. Damit erhielt das Mechernicher Gymnasium eine der begehrten Urkunden und trägt auch in Zukunft den Titel „Nationalparkschule“.

Das GAT wurde ausgezeichnet, da dort in den vergangenen zwei Jahren Nationalpark-Themen vorbildlich in den Unterricht integriert wurden. Neben Schwerpunkten im Fach Biologie, wo unter anderem eine enge Kooperation mit der Biologischen Station Düren besteht, wurde der Nationalpark als Thema auch in den Lehrplänen weiterer Fächer verankert. Ziel war und ist es dabei, das Interesse der Schüler am Nationalpark zu wecken. „Natur entdecken, die Wildnis vor der eigenen Haustür kennenlernen und sich von ihr faszinieren lassen“, so fasste der Biologe Andreas Maikranz die zentralen Zielsetzungen des Projekts am GAT zusammen.

Im Rahmen der feierlichen Übergabe der Zertifikate lobte auch Schulministerin Sylvia Löhrmann das vielfältige Engagement der beteiligten Schulen: „Es erfordert viel Einsatz und Begeisterung, solch ein umfangreiches Projekt an der eigenen Schule zu initiieren und nachhaltig im Schulprogramm zu verankern.“

Das GAT, so berichteten die verantwortlichen Lehrer, freue sich über die Auszeichnung und räume dem Thema „Umweltbildung“ auch in Zukunft einen zentralen Platz im Unterricht ein. Die Schulministerin betonte in ihrer Rede die große Bedeutung dieses Engagements: „Die Schülerinnen und Schüler der Nationalparkschulen lernen, wie elementar soziale und ökologische Verantwortung für die Gestaltung ihrer eigenen Zukunft ist.“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Endspurt Monscha...

Wochenende mit Angelo Branduardi, Vicky Leandros und der Johnny Cash ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...