Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Verwöhne ich mein Kind?

Informationsveranstaltung des Roten Kreuzes am Donnerstag 17. Mai, von 10 bis 11.30 Uhr im DRK-Familienzentrum Blankenheim, Nonnenbacher Weg 5

Blankenheim – „Wie viel verwöhnen tut gut?“, „Was darf ich meinem Kind zumuten?“, „Welche Folgen hat es, wenn ich meinem Kind alle unbequemen Aufgaben und Erfahrungen abnehme?“, „Wie lernt mein Kind, mit Misserfolgen und Frust umzugehen?“ Antworten auf diese Fragen erhalten verunsicherte Eltern am Donnerstag, 17. Mai, von 10 bis 11.30 Uhr im DRK-Familienzentrum Blankenheim, Nonnenbacher Weg 5.

Viele Kinder seien heutzutage selbstbewusst und durchsetzungsstark, andererseits gingen sie höheren Anforderungen aber aus dem Weg und seien bei Misserfolg schnell gefrustet, so das Rote Kreuz in einer Ankündigung.

Wenn Kinder alles bekommen, wonach sie verlangen, zum Beispiel beim Einkaufen, dann lassen die erzieherisch negativen Folgen oft nicht lange auf sich warten. Umgekehrt sorgen sich viele Eltern vermutlich zu sehr, sie könnten ihre „Pänz“ verwöhnen. Die Familienbildung des Roten Kreuzes gibt Aufklärung in einem Kursus im Familienzentrum Blankenheim. Foto: Rotes Kreuz/pp/Agentur ProfiPress

„Betrachtet man den Erziehungsstil moderner Eltern genauer“, heißt es darin, so stoße man häufig auf „verwöhnende Elemente“. In der Informationsveranstaltung sollen Perspektiven einer positiven Erziehungshaltung aufgezeigt werden, die dazu beitragen, dass Kinder nicht nur selbstständig, stark und mutig, sondern auch sozial kompetent und insgesamt „lebenstauglich“ werden.

Die Kosten für die Veranstaltung übernimmt das DRK-Familienzentrum. Anmeldungen und Informationen unter Telefon (0 24 49) 14 43 in Blankenheim oder bei der DRK-Familienbildung in Euskirchen unter Tel. (0 22 51) 79 11 81.

Lukas Kurth/pp/Agentur Profipress

 

Comments are closed.

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Mittelalterliche...

Das Ensemble „Fidula“ gastiert einmal mehr am Samstag, 6. Oktober, ...

Mehr Licht beim ...

Der Energieversorger Innogy bedachte den Ortsverein Zülpich im Programm „Aktiv ...

Nachwuchs aus de...

HJK Steinfeld und „ene“ vereinbaren Kooperation – Schüler können Unternehmensluft ...