Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Verschönerung der Marienkapelle

Rechts und links der Treppe des Obergartzemer Gotteshäuschens legte die Firma Schmitz aus Ülpenich einen Steingarten an

Nach der ersten großen Renovierungsphase wurde die Marien- und Kriegergedächtniskapelle Obergartzem vor einigen Jahren neu konsekriert. Archivfoto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Obergartzem – Die Marienkapelle Obergartzem ist im Laufe der vergangenen Jahre schrittweise renoviert worden. Wir berichteten an dieser Stelle mehrfach über die entsprechenden Arbeiten an der so genannten Kriegergedächtniskapelle.

2005 hatten einige Bürger einen Verein zur Erhaltung und Förderung der Marienkapelle gegründet. Sie standen in der Tradition jener Helfer und Spender, die in den Jahren 1956 und 1957 den Bau der Kapelle ermöglicht hatten.

Das Dach wurde erneuert, der Innenraum gesäubert, die Ehrentafel zu neuem Glanz erweckt, die Rückwand neu gestaltet, die Madonna gereinigt, die Wände neu gestrichen, die Bänke auf Vordermann gebracht, die Tür erneuert, der Innenraum mit einem Kreuzweg und weiteren Bildern mit biblischen Themen ausgestattet. Außerdem wurden sämtliche Fenster ersetzt und eine völlig neue Lichtanlage installiert.

Nach dem Innenausbau wurden die Platten am Kapellenvorhof durch Kopfsteinpflaster ersetzt. Blieben noch die Freiflächen links und rechts der Eingangstreppe. Nachdem mehrere Bepflanzungsversuche gescheitert waren – hauptsächlich wegen der Bodenbeschaffenheit – wurde nach einem Beschluss des Vorstandes des Kapellenvereins die Firma Schmitz beauftragt, die Gestaltung dieser Flächen zu übernehmen.  Die Kosten wurden vom Kapellenverein übernommen.

Ortsvorsteher Johannes Weisheit: „Das Ülpenicher Unternehmen wählte als Gestaltungsform das religiöse Bild einer Welle, deren Verlauf beidseitig der Treppe aufgenommen wird. Da zudem die mittlere Welle mit hellem Lavakies ausgeformt wurde, ergibt sich, dass durch deren Deutlichkeit auf die große Freitreppe hingewiesen wird, die zu einem Besuch der Kapelle einlädt.“

„Der Kapellenverein wünscht sich weiterhin nicht nur zahlreiche Kapellenbesucher“, so Johannes Weisheit, „sondern auch neue Mitglieder oder Helfer, die die Ziele und Aufgaben des Vereins unterstützen.“

 pp/Agentur ProfiPress

 

Comments are closed.

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...

Engagiert die Sc...

Lehrgang für Jugendgruppenleiter in Euskirchen und Vogelsang erfolgreich beendet – ...

Eine Vortragsrei...

Weltklassekletterer Thomas Huber kommt für einen Tag in die Eifel ...

Erster Weihnacht...

Reichhaltiges Angebot von selbst gemachter Ware am zweiten Adventswochenende, Samstag ...

Glühweinmarkt i...

Von Anfang Dezember bis zum 2. Weihnachtstag Nordpolzelt mit Weihnachtsmann, ...

Winterliches Mec...

Nordeifel-Tourismus GmbH gibt kostenlosen Kalender „Nordeifel winterlich – Veranstaltungshöhepunkte im ...