Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Vatertags-Gaudi für den guten Zweck

Kommerner Steigeteam und Hilfsgruppe Eifel organisieren Party in der Bürgerhalle – Gleich drei Schirmherren und eine Extra-Spende – Life-Musik u.a. von Wibbelstetz und Uwe Reetz

 

Auch die Eifel-Rockband Wibbelstetz mischte das Volk in der Kommerner Bürgerhalle ordentlich auf. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – Kommern – Da hatten die Wetterfrösche die Organisatoren des Kommerner Steigeteams und der Hilfsgruppe Eifel bei der großen Fete „Väter feiern für krebskranke Kinder“ ganz schön an der Nase herumgeführt. Wegen der angekündigten unsicheren Wetterlage am Vatertag hatte das Orga-Team um Steige-Chef Rolf Jaeck entschieden, die Veranstaltung in die Bürgerhalle zu verlegen. Wider Erwarten schien aber am Donnerstag die Sonne. Doch das Risiko sei zu groß gewesen, daher habe man die sichere Lösung gewählt, so Rolf Jaeck, der eines nicht hätte erleben wollen: „Wir bauen draußen für 2000 Euro eine Bühne auf und dann spielt das Wetter nicht mit“.

Ob drinnen oder draußen: Mehrere hundert Besucher hatten in Kommern ihren Spaß am bunten Programm. Weil Pfarrer Burkhard Möller, der Schirmherr der Vatertagsfete, erkrankt war, sprangen Kaplan Frank Akoukou  und der Seelsorger Professor Dr. Hans Fuhs  ein. „Dann haben wir jetzt drei Schirmherren“, konstatierte der Kommerner Ortsvorsteher Johannes Ley und übergab Professor Hans Fuhs drei Schirme.

Johannes Ley hatte gemeinsam mit Björn Schäfer die Moderation der Veranstaltung übernommen, wobei Schäfer zudem noch einen Spendenscheck über 300 Euro von der Maijugend an die Hilfsgruppe überreichte. Dieses Geld hatten die Junggesellen beim Maibaumaufstellen eingenommen. Willi Greuel, Vorsitzender der Hilfsgruppe Eifel, bedankte sich auch beim Kommerner Steige-Team für die vielen Aktivitäten zugunsten der Hilfsgruppe Eifel. Fast 100.000 Euro hätten die Kommerner mittlerweile für die Kinderkrebshilfe aufgebracht.

Das Programm wurde am Mittag von Kinderliedersänger Uwe Reetz eröffnet. Ihm folgten die „Kölsch Fraktion“ der Trompeter Lutz Kniep und die Eifelrockband Wibbelstetz, die bereits im vergangenen Jahr bei der Vatertagsfete auf der Bühne stand. Ebenfalls dabei war die Nettersheimer Band Déjá Vue, die sich schon mehrmals für die Hilfsgruppe in den Dienst der guten Sache gestellt hatte. Krätzjes-Sänger Thomas Cüper aus Köln stand als „Et Klimpermännche“ auf der Bühne.

Den ganzen Tag über konnten die Besucher an einem Schätzspiel teilnehmen. Der Kommerner Geschäftsmann Christian Meurer hatte eine mit Cent-Münzen und einigen Scheinen gefüllte Dreiliter-Flasche zur Verfügung gestellt. Es ging darum, den Betrag des Flascheninhaltes zu erraten, den Christian Meurer am Ende des Spiels noch mal verdoppelte. 150 Besucher  beteiligten sich an dem Spiel, wobei die Schätzsummen zwischen 2345 und 66 Euro lagen.

Das Fahrrad, das vom Zweiradgeschäft Schulz gestiftet wurde, gewann Heinz Gust aus Kommern. Mit seiner Schätzung von 200 Euro lag er nur 2,28 Euro unter dem tatsächlichen Inhalt von 202,28 Euro. Für die  nachfolgenden Gewinner gab es Gutscheine der Firma Meurer sowie VIP-Karten der Hilfsgruppe für die nächste Oldienacht.

Die größte Vatertags-Gruppe kam aus Wachendorf und wurde mit einem Pittermännchen belohnt.

Die nächste Veranstaltung des Steige-Teams  zugunsten der Hilfsgruppe ist bereits in Planung. Anfang Dezember soll in der Bürgerhalle ein Weihnachtskonzert mit der neu formierten Band Paveier stattfinden.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

Kontinuität in ...

Zahlreiche Eltern und Kinder besuchten Tag der offenen Tür im ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...