Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

„Ur-Mechernicher“ führt Eifel-Therme

Nach Intermezzo Albrecht präsentiert die Geschäftsführung heute den seit der Eröffnung 2004 in der Eifel-Therme tätigen Hans-Peter Jansen (57) als neuen Bad-Betriebsleiter – „Lebenshilfe“-Geschäftsführer Rolf K. Emmerich will seit 35 Jahren treuem Mitarbeiter keine Steine in den Weg legen

Mechernich-Firmenich – Mit dem jahrzehntelangen DLRG-Funktionär und „Lebenshilfe“-Betreuer Hans-Peter Jansen (57) wird voraussichtlich zum 1. Oktober ein Ur-Mechernicher neuer Bad-Betriebsleiter der Eifel-Therme Zikkurat. Das teilt die Eifel-Therme-Zikkurat GmbH über die Agentur ProfiPress der Presse mit. Geschäftsführer, Mechernichs Erster Beigeordneter Thomas Hambach, will am Dienstag, 7. August, die Belegschaft informieren.

Mit dem jahrzehntelangen DLRG-Funktionär und „Lebenshilfe“-Betreuer Hans-Peter Jansen (rechts) wird zum 1. Oktober ein Ur-Mechernicher neuer Betriebsleiter der Eifel-Therme Zikkurat, links Mechernichs Erster Beigeordneter Thomas Hambach, der Geschäftsführer der Eifel-Therme-Zikkurat GmbH. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

In der Pressemitteilung heißt es, Jansen hätte sich bereits im Jahre 2011 in der damaligen Stellenausschreibung im Wettbewerb zu dem späteren langjährigen Betriebsleiter Jörg Schaefer beworben. Nachdem dessen Nachfolger Alexander Albrecht praktisch nur wenige Wochen blieb, haben Hambach und Jansen jetzt das Gespräch gesucht, an dessen Ende die Bewerbung des Mechernicher DLRG-Ausbilders und „Lebenshilfe“-Betreuers stand.

Rettungs- und Polizeischwimmer ausgebildet

Rolf K. Emmerich, der Geschäftsführer des Heilpädagogischen Zentrums „Haus Lebenshilfe“ in Bürvenich, wo Jansen seit 35 Jahren in ungekündigter Stellung tätig ist, hat bereits angekündigt, er werde seinem treuen Mitarbeiter, der auch die Behinderten-Band „Troublemakers“ und die Tanzgruppe „Lets dance“ betreut, keine Steine in den Weg legen. Ein Auflösungsvertrag sei aber noch nicht unterzeichnet.

Symbolischer Handschlag heute vor dem Haupteingang der Eifel-Therme-Zikkurat zwischen Geschäftsführer Thomas Hambach (l.) und dem designierten neuen Betriebsleiter Hans-Peter Jansen. Der Ur-Mechernicher ist seit Eröffnung des Mechernicher Sport-, Spaß- und Familienbades 2004 dort als Ausbilder und Eventmanager tätig. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Hans-Peter Jansen ist seit Eröffnung der Eifel-Therme-Zikkurat im September 2004 im modernen Sport- und Familienbad vor allem als Ausbilder und Eventmanager tätig. Jansen bildet dort unter anderem Rettungs-, Polizei- und Schwimmlehrer aus und leitet Fortbildungen. Er organisiert in Zusammenarbeit zwischen Eifel-Therme und Deutscher Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Juniortage, Sponsorenschwimmen, Wanderpokalwettbewerbe und Zeltlager in und an der Eifel-Therme.

Insgesamt 65 Mitarbeiter in zwei Bereichen

Während Jansen als Betriebsleiter Bad und Sauna Chef über insgesamt 50 Mitarbeiter einschließlich technischem Personal, Rettungsschwimmern, Reinigungskräften, Kassen- und kaufmännischem Personal wird, wurden im Bereich Gastronomie mit rund 15 Beschäftigten schon vor gut einem Monat mit Einstellung des neuen Betriebsleiters Christian Klein die Weichen neu gestellt.

Das Kommen und schnelle Wiederweggehen des Betriebsleiters Alexander Albrecht hatte doch für Unruhe gesorgt, war aber letztlich dessen eigene Entscheidung. Eifel-Therme-Zikkurat-GmbH-Geschäftsführer Thomas Hambach ist zuversichtlich, dass die Betriebsführung langfristig wieder in ruhiges Fahrwasser kommt.

pp/Agentur ProfiPress

 

 

Comments are closed.

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...

Weihnachten in d...

Kinder- und Familiengottesdienste an Heiligabend – Lebender Adventskalender noch bis ...

Humor vs. Hölle...

Beim gemeinsamen Jahresausklang der Familienbildung und Bildungsakademie des Roten Kreuz ...

Auf Tuchfühlung...

Die Gäste im Magu sangen lautstark mit – 2.500 Euro ...

Startklar für d...

Aus der Gemeindebücherei wird die Gemeindebibliothek – Voraussichtliche Schließung über ...

Elfter Feldzug g...

Seit 2008 bekämpfen die Wachendorfer Bürger jeden Herbst die Rosskastanienminiermotte ...