Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Unterwegs auf dem Schöpfungspfad

Spirituelle Wanderung am Sonntag, 16. Oktober, um 14 Uhr ab Erkensruhr-Hirschrott – Veranstaltung des ökumenischen Netzwerkes „Kirche im Nationalpark Eifel“

Nordeifel/Simmerath – Unter dem Motto „Dem Leben auf der Spur“ bietet der Arbeitskreis „Spiritualität“ im Ökumenischen Netzwerk „Kirche im Nationalpark Eifel“ spirituell begleitete Wanderungen auf dem Schöpfungspfad an. Der letzte Termin im Jahr 2016 findet am Sonntag, 16. Oktober, ab 14 Uhr statt. Treffpunkt für die etwa vierstündige Wanderung ist auf dem Parkplatz Finkenauel in Erkensruhr-Hirschrott.

Die spirituell begleiteten Wanderungen werden vom Netzwerk „Kirche im Nationalpark Eifel“ veranstaltet. Foto: Bistum Aachen/pp/Agentur ProfiPress

Die spirituell begleiteten Wanderungen werden vom Netzwerk „Kirche im Nationalpark Eifel“ veranstaltet. Foto: Bistum Aachen/pp/Agentur ProfiPress

Nach einer kurzen Wegstrecke erreicht die Wanderung den eigentlichen Einstieg zum Schöpfungspfad, der dann über rund drei Kilometer zur Leykaul hinaufführt. Dort befindet sich als Station auch ein begehbares Labyrinth. Von der letzten Station aus ist eine Rundwanderung entlang des Wüstebachs bis zum Ausgangspunkt möglich.

Unter dem Motto „Dem Leben auf der Spur“ findet am Sonntag, 16. Oktober, eine kostenlose Wanderung auf dem Schöpfungspfad statt. Foto: Bistum Aachen/pp/Agentur ProfiPress

Unter dem Motto „Dem Leben auf der Spur“ findet am Sonntag, 16. Oktober, eine kostenlose Wanderung auf dem Schöpfungspfad statt. Foto: Bistum Aachen/pp/Agentur ProfiPress

Der Weg ist als mittelschwer einzustufen, als schmaler und zum Teil steiler Pfad. Für Kinderwagen ist er nicht geeignet. Rund 180 Höhenmeter sind zu bewältigen. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Finkenauel (GPS-Koordinaten: 50°33’45.35”N 6°21’36.29”E). Die Wanderung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen gibt es bei Norbert Wichard, Bischöfliches Generalvikariat Aachen, unter Telefon 02 41/45 24 63 oder über die Homepage www.kirche-im-nationalpark.de.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...

Gesichter der Ar...

Kirchenausstellung mit Figuren der Künstlerin Jana Merkens zum selbst Mitmachen ...

Eifel-Gäng im H...

Handfestes Mundart- und Regionalkabarett mit Günter Hochgürtel, Ralf Kramp und ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...