Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Unterkunft für Nutzinsekten

Gebrüder Evertz bauten für den Kallmuther Friedhof sogenannte „Insektenhotels“ – 40 Bäume sind jetzt in der Erde

Mechernich-Kallmuth – „Die ökologische Umgestaltung des Kallmuther Friedhofs schreitet voran“, meldete zum Wochenauftakt Ortsbürgermeister Robert Ohlerth. Vergangenes Wochenende stellten er, die Brüder Peter und Dietmar Evertz und Dominik Sistig drei so genannte Insektenhotels auf den Kallmuther Friedhöfen auf – zwei auf dem alten und eins auf dem neuen.

Peter (l.) und Dietmar Evertz (r.) stellen mit Dominik Sistig (m.) eines der beiden Insektenhotels auf dem kirchennahen alten Kallmuther Friedhofsteil auf. Eine dritte Nist- und Überwinterungshilfe für Nutzinsekten bauten sie auf dem neuen Friedhof auf. Foto: Robert Ohlerth/pp/Agentur ProfiPress

Ein Nützlingshotel ist eine künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten, die seit den 1990er Jahren vor allem bei naturnahen Gärtnern und in der Schulbiologie zunehmend Verbreitung findet. Die Insektenhäuser gehen zurück auf erste Wildbienenkästen, die Privatleute in England bereits um 1840 bauten.

Der Begriff Insektenhotel entstand umgangssprachlich in Anlehnung an das hausartige Erscheinungsbild moderner Anlagen, die durch freistehende mehrstöckige Bauweise und – zum Schutz vor Witterungseinflüssen – ausgeprägte Dachkonstruktionen auffallen. Die drei Kallmuther Insektenhotels entstanden in der Werkstatt der Gebrüder Peter und Dietmar Evertz.

Auch am „Hengasch“-Ortsschild Richtung Georgspütz, das Kallmuth als Drehort der Kultkrimireihe „Mord mit Aussicht“ ausweist, wurde ein Patenbaum gepflanzt. Foto: Robert Ohlerth/pp/Agentur ProfiPress

Wie Ortsvorsteher Robert Ohlerth berichtet, schreitet auch die Bepflanzung des Dorfes voran. So sind inzwischen alle 40 Eichen, Buchen und Ahörner in der Ortslage gepflanzt worden. Die Bürger sind aufgerufen, selbst ein Auge auf die Pflanzlinge zu werfen und ab zu eine Kanne Wasser zu gießen. Wer eine feste Baumpatenschaft eingehen möchte, kann sich mit Robert Ohlerth in Verbindung setzen unter Tel. (0 24 84) 13 31.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...

Pedelec-Schulung...

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis ...

Fundstücke kein...

Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort ...

„Steinfeld ist...

Trappistinnen in Maria Frieden bei Dahlem ziehen ins ehemalige Kloster ...

Ein kleiner Piks...

Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ ...

Feldflur in Gefa...

Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und ...