Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Uno zeichnet „EIFEL“ aus

Regionalmarke EIFEL bereits zum zweiten Mal mit dem Prädikat „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ geehrt – Produktmanager Arndt Balter nimmt Auszeichnung in Köln aus den Händen von NRW-Verbraucherschutzminister entgegen

Köln – Zehn Jahre lang werben die Vereinten Nationen mit der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ für Artenvielfalt. Institutionen und Organisationen, die auf dem Gebiet vorbildlich sind, werden ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal seit dem Start der Kampagne im Jahre 2011 wurde jetzt die Regionalmarke EIFEL mit dem Gütesiegel „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

Produktmanager Arndt Balter nahm die Auszeichnung vergangenen Samstag von NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel auf dem Rudolfplatz in Köln entgegen. Sie darf zunächst für die Dauer von zwei Jahren geführt werden.

Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (von rechts) überreicht Arndt Balter von der Regionalmarke EIFEL die Auszeichnung der UN-Dekade für Biologische Vielfalt, daneben Obstproduzentin Monika Rönn und Dominik Hosters, der Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel. Foto: Regionalmarke/pp/Agentur ProfiPress

Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (von rechts) überreicht Arndt Balter von der Regionalmarke EIFEL die Auszeichnung der UN-Dekade für Biologische Vielfalt, daneben Obstproduzentin Monika Rönn und Dominik Hosters, der Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel. Foto: Regionalmarke/pp/Agentur ProfiPress

Die Verleihung fand im Rahmen der Aktionstage für nachhaltige Entwicklung statt, die in Köln während des gesamten Septembers unter dem Motto „Köln iss joot“ stattfinden. Veranstalter ist Remmels Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mit der Auszeichnung zum Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ werden nicht nur Produkte und Einrichtungen selbst ausgezeichnet, sondern auch die Nutzer, im konkreten Fall also auch die Anbieter und Käufer von Produkten der Regionalmarke EIFEL. Dominik Hosters, der Geschäftsführer des Naturparks Nordeifel und Gesellschafter der Regionalmarke EIFEL GmbH, lobt die Verbraucher in einer Pressemitteilung. Sie leisteten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt in der Eifel.

Die Verleihung der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ fand während der Auftaktveranstaltung der Aktionstage für nachhaltige Entwicklung statt. Auf dem Rudolfplatz hatten sich viele Akteure, Unternehmen, Organisationen und Vereine rund um das Thema nachhaltige Ernährung versammelt, um ihre Projekte und Aktionen vorzustellen. Auch die Regionalmarke EIFEL war mit einem eigenen Stand vertreten. Stellvertretend für die EIFEL-Produzenten waren Monika Rönn vom Obsthof Rönn und Norbert Scholl von der Metzgerei Scholl.

pp / Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...

500 begeisterte ...

Gemeinschaftskonzert der vier Schleidener Musikvereine im ehemaligen Truppenkino Vogelsang – ...

Ausweich-Standor...

Am Donnerstag, 8. November, 11.30 bis 13.45 Uhr, macht das ...

Da kommt was auf...

Wissenschaftsautor Ranga Yogeshwar (58) las und redete beim Eifel-Literatur-Festival in ...

Familien-Grill a...

„Löstige Bröder“ begaben sich auf Wanderschaft - Grill und Bratpfanne ...

Laternenwanderun...

Museum lädt am Wochenende 26./27. Oktober zu einer Familien- und ...

500 begeisterte ...

Gemeinschaftskonzert der vier Schleidener Musikvereine im ehemaligen Truppenkino Vogelsang – ...