Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Und ab geht die Mülltonne

Am 9. und 10. Juni findet in Breitenbenden wieder das beliebte und weit über die Grenzen des Ortes hinaus bekannte Rennen der 120-Liter-Abfallbehälter statt – Am Samstag steigt ab 20 Uhr die After-Tonnen-Party

Breitenbenden – Am Wochenende 9. und 10. Juni wird das 640-Einwohner-Örtchen Breitenbenden wieder zum Austragungsort für das legendäre Mülltonnenrennen.

Für die tollkühnen Fahrer werden handelsübliche Mülltonnen mit minimalen Modifikationen zu „rasenden Kisten“, mit denen sich die Teilnehmer auf einer etwa 300 Meter langen, abgesperrten Rennstrecke zu Tal stürzen. Über Zeitnahmen werden die schnellsten Fahrerinnen und Fahrer ermittelt. Gefahren wird in der 120-Liter-Klasse.

Es treten „Profis“ gegen „Amateure“ an. Mitmachen kann jeder ab 16 Jahren – egal ob Mann oder Frau, ob groß oder klein, ob sportlich oder nicht. Doch nicht nur Einzelfahrer gehen an den Start. Es können auch Teams aus zwei Personen gegründet werden. Zusätzlich gibt es, wie in den Vorjahren, wieder ein Kinderrennen.

Am 9. und 10. Juni sausen die rasanten Mülltonnen wieder die Rennstrecke in Breitenbenden hinunter. Gefahren wird in der 120-Liter-Klasse. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress

Im anschließenden Showrennen werden die tollsten und kreativsten umgebauten Abfallbehälter zu sehen sein. Hierbei gibt es keine Altersbeschränkung. Väter, Mütter und alle, die sich angesprochen fühlen, sind eingeladen, mit Ihren Kindern eigene Showtonnen (Seifenkisten) zu basteln und teilzunehmen.

Mülltonnen für das Hauptrennen sowie Showtonnen zum Basteln werden vom Veranstalter gegen einen Unkostenbeitrag von 10€ gestellt. Bei der Siegerehrung werden die besten drei Einzelstarter und besten drei Teams gekürt.

Auch rund um die Rennstrecke gibt es ein kunterbuntes Programm. Samstagabends lädt Musik vom DJ bei der „After-Tonnen-Party“ zum Tanz ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Alle Getränke kosten nur 1 Euro! Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Der Spaß stehe bei der gesamten Veranstaltung im Vordergrund, so Christina Wasserberg, von den Eifelroadrunners, die das Event nun bereits zum 5. Mal veranstalten.

Anmeldung zu den Rennen sind erbeten unter eifelroadrunners@web.de.

pp/Agentur ProfiPress

Programm:

Samstag, 09. Juni 2018
• 15:00 Uhr: Check-In und TÜV-Abnahme der Tonnen
• 16:00 Uhr: Briefing, Streckenbegehung und Fahrerbesprechung
• 17:00 bis 20:00 Uhr: Freies Training, anschließend Parc fermés
• 20:00 Uhr: After-Tonnen-Party

Sonntag, 10. Juni 2018
• 11:00 Uhr: Eröffnungsfeier
• 11:30 Uhr: Rennläufe
• 13:30 Uhr: 1/4 Finale
• 14:30 Uhr: Kinderrennen
• 15:30 Uhr: Showrennen
• 16:30 Uhr: 1/2 Finale
• 17:00 Uhr: Finale mit Siegerehrung
• 18:00 Uhr: Fassanstich & kulinarische Besonderheiten

 

Comments are closed.

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...

Schreibend neue ...

Jutta Richter liest erstmals aus ihrem jüngsten Buch „Frau Wolle ...

Fledermäuse hau...

Erfolgreiche Premiere der „GAT-Batnight“ in der Kakushöhle Mechernich – Die kleinen ...

Bogenturnier Sch...

Englischer Verband erkennt Wettkampf der Münstereifeler Schützen auf Mechernicher Stadtgebiet ...

Basilikachor beg...

Vorbereitungen für Advent und Weihnachten starten – Neue Sängerinnen und ...

Ein richtungswei...

Haus der Begegnung wird wohl planmäßig fertig – Bauarbeiten sollen ...