Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Überfall verschoben

Corona-Virus treibt sein Unwesen, Eifel-Gäng verlegt geplanten Raubüberfall auf Gemünder Kurhaus – Gastspiel am Sonntag, 29. März, findet nicht statt – Ersatztermin wird gesucht – Tickets bleiben gültig

Schleiden-Gemünd – Der „Überfall“ der Eifel-Gäng auf das Gemünder-Kurhaus am Sonntag, 29. März, muss verschoben werden, solange der Corona-Virus noch sein Unwesen treibt. Ein Ersatztermin stehe noch nicht fest, aber „die Karten behalten dann ohne Umtausch für den neuen Termin ihre Gültigkeit“, so Andrea Ehlen von den Theaterfreunden Schleidener Tal.

Verschoben: Für den Überfall der Eifel-Gäng auf das Gemünder Kurhaus soll es einen Ersatztermin geben. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...

Linie 808 „S-B...

Mechernich-Nord und Kommern-Süd an ÖPNV angebunden im Halbstundentakt montags bis ...

Umbau des Bahnho...

Bauarbeiten starten am 16. Juni – Fertigstellung für Herbst 2021 ...

Technik huckepac...

Stadtverwaltung führt zukunftsweisendes Straßen- und Wegekonzept ein – Ab Montag, ...

Ausbau zwischen ...

Auch die Ortsdurchfahrt Weyer wird ab Juni 2020 mit NRW-Finanzhilfe ...

Kall ist bei Unt...

Gewerbegebiet Kall III schon mehr als zur Hälfte vermarktet – ...