Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Traditionelles Arbeiten mit Holz

Traditionsveranstaltung „Verrücktes Holz“ und „9. Rheinische Holzhauermeisterschaft“ finden am Wochenende 21./22 April im LVR-Freilichtmuseum Kommern statt

Mechernich-Kommern – „Verrücktes Holz“, eine Traditionsveranstaltung des WaldPädagogikZentrums Eifel im LVR-Freilichtmuseum Kommern (Stadt Mechernich), findet in diesem Jahr am Wochenende 21./22. April, statt. Die „9. Rheinische Holzhauermeisterschaft ist in diesem Rahmen für Sonntag geplant.

Rückepferde sind im Einsatz und viele traditionelle Holz- und Waldarbeiten werden demonstriert, wenn das WaldPädagogikZentrum Eifel am Wochenende 21./22. April zur Traditionsveranstaltung „Verrücktes Holz“ ins Mechernicher Freilichtmuseum einlädt. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Die Besucher können sich samstags von 11 bis 17 und sonntags von 10 bis 16 Uhr auf Rückepferde, Schlepper, Oldtimer und Unimogs freuen, mit deren Hilfe traditionelle Wald- und Holzarbeiten gezeigt werden. Auf diese Art lernen die Gäste alte Arbeitstechniken kennen.

Auch die Holzverarbeitung wird demonstriert. Unter anderem werden Taschen und Schmuck aus Birkenrinde, Holzspielzeug, Holzrechen, Reisigbesen, Schalen, Behälter, Produkte aus Horn und vieles mehr hergestellt und zum Verkauf angeboten.

Auch wo gesägt wird, da fliegen die Späne: Am 21./22. April dreht sich im Freilichtmuseum Kommern – wie hier vor der Windmühle in der Baugruppe Niederrhein – alles um das Thema „Wald und Holz“. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Ein Höhepunkt verspricht die „9. Rheinische Holzhauermeisterschaft“ zu werden. Auch die Zuschauer dürfen wetteifern und ihr Können an der von zwei „Sägern“ betriebenen Drumsäge unter Beweis stellen. Auf die Gewinner warten Preise.

Die Traditionsveranstaltung „Verrücktes Holz“ ist Teil des 15jährigen Jubiläums des WaldPädagogikZentrums Eifel (WPZ). Weitere Überraschungen für die Besucherinnen und Besucher sind geplant.

Auch Holzverarbeitung wird am Eventwochenende „Verrücktes Holz“ demonstriert, wie hier vom Museumsstellmacher. Er und andere Holzhandwerker verarbeiten den Werkstoff unter anderem zu Behältern, Schalen, Spielzeug oder Schmuck. Die Besucher können die Sachen auch käuflich erwerben. Foto: LVR-Freilichtmuseum Kommern/pp/Agentur ProfiPress

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist frei. Erwachsene bezahlen 7,50 Euro plus 2,50 Euro Parkplatzgebühr. Schwerbehinderte, Studierende und Auszubildende zahlen 5,50 Euro, der Preis einer Gruppenkarte ab zehn Personen beläuft sich auf 7 Euro. Alternativ sind Jahreskarten für alle LVR-Museen für Einzelpersonen ab 35 Euro und für Partner ab 25 Euro erhältlich. Die Kosten einer Jahreskarte fürs Parken betragen 7,50 Euro. Fragen und Informationen unter Tel. (0 24 43) 99 80 0, Mail an kommern@lvr.de oder im Web unter www.kommern.lvr.de.

lk/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Herrliche Fas...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hatte Mechernichs Karnevalisten zum städtischen Narrenempfang ...

Eifel-Therme an ...

Schwimmbad und Sauna haben von 9 bis 14 Uhr geöffnet ...

Prinz ruft zur B...

Am Donnerstag, 20. Dezember, 15.30 bis 20 Uhr, im Gymnasium ...

Reibungsloser El...

Kostenloses DRK-Informationsangebot für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr ab ...

Jecke 1.111,11 E...

Betrag kommt Mechernich-Stiftung und damit notleidenden Menschen im Stadtgebiet zu ...

„Herrliche Fas...

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick hatte Mechernichs Karnevalisten zum städtischen Narrenempfang ...

Eifel-Therme an ...

Schwimmbad und Sauna haben von 9 bis 14 Uhr geöffnet ...

Prinz ruft zur B...

Am Donnerstag, 20. Dezember, 15.30 bis 20 Uhr, im Gymnasium ...

Reibungsloser El...

Kostenloses DRK-Informationsangebot für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr ab ...

Jecke 1.111,11 E...

Betrag kommt Mechernich-Stiftung und damit notleidenden Menschen im Stadtgebiet zu ...