Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Tourismusprofis wandern

Nordeifeltourismus GmbH führt Anbieter auf „Eifelschleifen“ rund um die prähistorische Kakushöhle – Informationen und Insidertipps – Einkehr in Café „Land-Genuss“

Mechernich – Die Nordeifel Tourismus GmbH bietet für in der Tourismusbranche Beschäftigte und Anbieter von Fremdenverkehr am Montag, 20. September, von 10 bis 13 Uhr eine Schnuppertour auf „EifelSchleifen“ und „-Spuren“ rund um die Mechernicher Kakushöhle.

Vor und während der zweistündigen Wanderung soll den Teilnehmern Wissenswertes über das Wandern in der Nordeifel mit auf den Weg gegeben werden. Entsprechende Akteure aus der Branche stehen Rede und Antwort und geben Tipps. Und zwar kostenlos!

Auch nach dem Hochwasser sind die meisten Wege in der Eifel begehbar. Am 20. September gibt es in der Stadt Mechernich einen Exkurs „Rund um die Kakushöhle“ für Professionelle aus der Tourismusbranche. Foto: pp/Archiv ProfiPress

Corona hat Wandern in der Eifel geradezu beflügelt. Viele Wanderwege sind trotz Julihochwasser ohne Einschränkungen begehbar. Zu Beginn der Schnupperveranstaltung für Fremdenverkehrsprofis gibt es eine Einführung zum Wanderwegenetz in der Nordeifel mit Insidertipps und Empfehlungen.

Alles selbst kennenlernen

E sollen Fragen beantwortet werden wie „Was ist nach dem Hochwasser in der Nordeifel möglich?“ „Wo gibt es aktuelle Informationen?“ „Wie können die »EifelSchleifen« und »EifelSpuren« in das Angebot eingebunden werden? Es soll auch gesagt werden, welche Prospekte, Flyer und Karten im Haus vorhanden sein sollten.

„Rund um die Kakushöhle“ wird dann wandernd die Gelegenheit geboten, Wegeführung, Beschilderungskonzept und andere Dinge an der Strecke im konkreten Beispiel kennenzulernen.

Als Referenten wurden Damian Meiswinkel, Projektmitarbeiter des Kreises Euskirchen, sowie Patrick Schmidder, stellvertretender Geschäftsführer der Nordeifel Tourismus, und Mechernichs Ex-Kämmerer Horst Müller vom örtlichen Eifelverein gewonnen. Nach der Wanderung wird im Café „Land Genuss“ an der Kakushöhle eingekehrt. Es gibt Kaffee, Kuchen und frische Waffeln.

Es sind maximal 20 Teilnehmer zugelassen, Anmeldung unter www.nordeifel-tourismus.de

hg/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...

Bande zu Heimat ...

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. ...

Haus mit Oma zu ...

Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – ...

Glehner spenden ...

Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen ...

Peter Schnichels...

Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis ...

Die Lindenstraß...

Lit.Eifel-Schreibwerkstatt machte in der Gesamtschule Eifel in Blankenheim Station – ...