Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Top-Azubis aus Mechernich

Vier Auszubildende aus dem Stadtgebiet Mechernich schlossen ihre Prüfung mit „Sehr gut“ ab – 226 sehr gute Abschlüsse im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Aachen

Aachen/Mechernich – 226 von rund 2.000 Auszubildenden im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen haben ihre Prüfung im Sommer mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen. 27 von ihnen stammen aus dem Kreis Euskirchen, vier von ihnen aus dem Stadtgebiet Mechernich. IHK-Präsidentin Gisela Kohl-Vogel würdigt die jungen Frauen und Männer und deren Ausbildungsbetriebe, die aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vor zusätzlichen Herausforderungen standen: „Die hohe Anzahl der sehr guten Abschlüsse ist ein bemerkenswertes Ergebnis.“

IHK-Präsidentin Gisela Kohl-Vogel bilanziert: „Die zahlreichen hervorragenden Abschlüsse zeigen, dass Ausbildung auch in Krisenzeiten sehr gut funktioniert.“ Foto: Stadtbild/Renate Schütt/pp/Agentur ProfiPress

Das zweite Jahr in Folge läuft der Ausbildungsbetrieb unter erschwerten Bedingungen – für einige kam im Juli noch die Hochwasser-Katastrophe hinzu. „Trotz all dieser Widrigkeiten waren alle Beteiligten hoch motiviert, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen“, betont Kohl-Vogel. „Ein ganz großes Lob für das Durchhaltevermögen und besondere Engagement.“

Sehr gute Abschlüsse auch in Krisenzeiten

Aus Rücksicht auf die Gesundheit der Auszubildenden und Ausbilder nahm die IHK Aachen auch in diesem Jahr keine Ehrungen vor Ort, sondern stattdessen auf dem Postweg vor. Im Stadtgebiet Mechernich schlossen mit „Sehr gut“ ab: Viktoria-Elisabeth Bröders (Fachkraft für Lagerlogistik Bundeswehrdepot West Mechernich), Calvin Gentili (Verkäufer Aldi GmbH & Co. Kommanditgesellschaft), Kimberly Kahlund (Kauffrau für Büromanagement BOWL-Fabrik Verwaltungs GmbH), Cindy-Melissa Kenner (Fachlageristin Deutsche Mechatronics GmbH).

Gisela Kohl-Vogel bilanziert: „Die zahlreichen hervorragenden Abschlüsse zeigen, dass Ausbildung auch in Krisenzeiten sehr gut funktioniert.“ Sie empfiehlt allen Schulabgängern, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sich jetzt mit der IHK Aachen in Verbindung zu setzen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

Hochwasserschutz...

Infomobil des Kölner Vereins „HochwasserKompetenzCentrum“ macht am Samstag, 11. Dezember, ...

Beeindruckt von ...

Rocco Bartsch leitet gewonnenes Preisgeld direkt weiter an Feuerwehrchef Jens ...

Im „Froschland...

Preisträger des Jugendliteraturpreise jeweils zu Hause feierlich geehrt – Mechernicherin ...

Kutschfahrt durc...

Am Mittwoch, 8. Dezember, 10 Uhr sowie 14 Uhr, im ...

Initiative für ...

 „Arche noVa“ hat sich auf Katastrophenhilfe und Wiederaufbau weltweit spezialisiert ...

Hochwasserschutz...

Infomobil des Kölner Vereins „HochwasserKompetenzCentrum“ macht am Samstag, 11. Dezember, ...

Beeindruckt von ...

Rocco Bartsch leitet gewonnenes Preisgeld direkt weiter an Feuerwehrchef Jens ...