Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Tischtennis-Asse des GAT kaum zu stoppen

Jungen-Team der Klasse 5d in Finalrunde des Milchcup-Tischtennisturniers

Mechernich – Sie haben es in die Finalrunde nach Düsseldorf geschafft, gegen die Teams aus Bonn, Soest und Witten gewonnen und in zwei packenden Vorrundenspielen gegen Elsdorf und Neunkirchen nur knapp verloren: Das Team der Klasse 5d des städtischen Gymnasiums Am Turmhof Mechernich (GAT), bestehend aus Fabio Krosch, Jonas Bochem, Bastian Paulsen und Louis Kauffmann zeigte beeindruckende Leistungen bei den Milchcup-Landesmeisterschaften im Tischtennis-Rundlauf in den Hallen des Deutschen Tischtennis-Zentrums in Düsseldorf. Am Ende sprang der vierte Vorrundenplatz heraus, und die Schüler des GAT wurden mit Kappen, Stiften, Stickern und guter Laune nach Hause entlassen.

Verschnaufpause für die Tischtennis-Cracks der 5d am GAT: Fabio Krosch, Jonas Bochem, Bastian Paulsen und Louis Kauffmann zeigten beeindruckende Leistungen. Foto: Michael Schmitz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Verschnaufpause für die Tischtennis-Cracks der 5d am GAT: Fabio Krosch, Jonas Bochem, Bastian Paulsen und Louis Kauffmann zeigten beeindruckende Leistungen. Foto: Michael Schmitz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Beeindruckend für Spieler und Publikum gleichermaßen war das Showmatch zwischen Erfolgscoach Danny Heister (Borussia Düsseldorf) und dem Deutschen Meister im Herren-Doppel und Bundesligaspieler Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt). „Auf Weltklasse-Niveau“, versicherte Lehrer Michael Schmitz, lieferten sie sich extrem schnelle Ballwechsel und demonstrierten allen Anwesenden, was mit der kleinen weißen Zelluloidkugel alles möglich ist. Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierte NRW-Milchmaskottchen Lotte den stolzen Gewinnern und sorgte allseits für gute Laune.

Der Milchcup ist von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben und fand dieses Jahr bereits zum 16. Mal statt. Am Teamwettkampf nahmen Schüler der Klassenstufen drei bis sechs teil. Seit dem Start im Jahr 2000 haben mehr als 200.000 Schüler bei dem beliebten Turnier um die Meisterschaften gekämpft. Damit ist der Milchcup das teilnehmerstärkste Tischtennisturnier in Nordrhein-Westfalen.

Da war der Jubel groß: Erst in der NRW-Finalrunde musste sich das Team des Mechernicher Gymnasiums geschlagen geben. Foto: Michael Schmitz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Da war der Jubel groß: Erst in der NRW-Finalrunde musste sich das Team des Mechernicher Gymnasiums geschlagen geben. Foto: Michael Schmitz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Unterstützt wird der Milchcup vom Westdeutschen Tischtennisverband mit dem Ziel, Sport und Spaß in der Schule mit gesunder Ernährung zu verbinden.

Michael Schmitz/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Start in eine ku...

Kein Prinzenpaar in Sicht – „Löstige Bröder“ vergeblich auf Tollitäten-Suche ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Start in eine ku...

Kein Prinzenpaar in Sicht – „Löstige Bröder“ vergeblich auf Tollitäten-Suche ...

„Im Glauben li...

Angehörige der Communio in Christo erneuerten ihre Gelübde vor Generalsuperior ...

Klettern mit dem...

Urfter und Steinfelder Schüler gingen mit Extremkletterer Thomas Huber auf ...