Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Tipps gegen gemeine Klomonster und schlechte Träume

Der nächste Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei am Dienstag, 18. November handelt von Kinderängsten

Mechernich – Von einem gemeinen Klomonster handelt eines der beiden Bücher, die eine Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes beim nächsten Vorlesenachmittag am Dienstag, 18. November, von 16.15 bis 17 Uhr, in der Mechernicher Stadtbücherei, Bahnstr. 26 vorlesen wird.

Immer wenn Juli aufs Klo geht, sitzt da ein Monster und wartet auf ihn. In dem Buch „Juli und das Monster“ lässt sich Juli von Katrin verraten, wie er das gemeine Ding überlisten kann.

Gleich zwei Bücher liest eine Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes den Kindern vor, die zum Vorlesenachmittag am Dienstag, 18. November, von 16.15 bis 17 Uhr, in die Mechernicher Stadtbücherei kommen. Archivfoto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Gleich zwei Bücher liest eine Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes den Kindern vor, die zum Vorlesenachmittag am Dienstag, 18. November, von 16.15 bis 17 Uhr, in die Mechernicher Stadtbücherei kommen. Archivfoto: Alice Gempfer/pp/Agentur ProfiPress

Wie es der kleinen Anna gelingt, dass sie nur noch schöne Träume hat, erzählt das Buch „Ein Traumfänger für Dich“. „Was kann man gegen schlechte Träume tun?“ fragt Anna, als sie wieder einmal nicht schlafen kann. Zum Glück weiß ihr Opa Rat. Gemeinsam suchen sie geheimnisvolle Dinge, um einen Traumfänger zu bauen – eine Wunschmuschel zum Beispiel oder eine Traumvogelfeder. All diese Schätze werden in den Traumfänger eingeflochten und über Annas Bett gehängt. Und eins weiß Anna ganz bestimmt: Ab jetzt kommen nur noch die schönen Träume zu ihr.

Die Stadtbücherei und der Kinderschutzbund weisen darauf hin, dass sie keinerlei Aufsichtspflicht übernehmen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...

„Calli“ erö...

Reiner Calmund ist am 2. September zu Gast im Möbelhaus ...

Bergfest auf der...

Unterwegs unfreiwilliger Stopp an Eisentor – Sightseeing in Colmar Mechernich-Eicks/Nyons – ...

Cajóns gebaut u...

Beim jüngsten Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall drehte sich alles um ...

Mit dem Rad nach...

Nach Mitgliedern des Freundeskreises Mechernich-Nyons jetzt Mitglieder des Musikvereins Eicks ...

Film über Diako...

Norbert Jeub, Chefredakteur von "Radio Euskirchen", setzt als ambitionierter Filmjournalist ...