Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Strolche auf dem Zwergenwichtelweg

Das Team der Rotkreuz-Kita Dollendorf schickte die Kinder, die zu Hause betreut werden, mit ihren Familien auf ein Waldabenteuer

Blankenheim-Dollendorf – Für die meisten Kinder ist die momentane Situation nicht schön. Ihnen fehlen die sozialen Kontakte, weder in Kindergarten noch in Schulen sehen sie ihre Freunde. Auch im DRK-Bewegungskindergarten „Die kleinen Strolche“ sind die meisten Kinder zu Hause, nur sieben werden in der Einrichtung betreut – und waren fast täglich mit dem Schlitten unterwegs.

Das Erzieherteam hatte aus Baumrinde, Baumstämmen und Zapfen Wichtel gestaltet, die am Wegesrand auf die Kinder achteten. Foto: DRK-Kita Dollendorf/pp/Agentur ProfiPress

Das Team um Leiterin Birgit Bresgen hat sich deshalb etwas Besonderes überlegt, um den Kindern ein wenig Spannung zu bieten. Mit ihren Eltern begaben sie sich auf eine abenteuerliche Reise in den Zwergenwald. Das Tor zur Zauberwelt ließ sich nicht mehr öffnen. Also bat der Zwergenkönig die Kinder um Hilfe. Ein Lösungswort musste gefunden werden – und war zwischen Bäumen und Sträuchern versteckt.

Auch die Kinder waren kreativ und hatten eigene Wichtel gebastelt, die sie zur Wanderung mitbrachten. Foto: DRK-Kita Dollendorf/pp/Agentur ProfiPress

Begeisterte Kinder und Eltern folgten der Einladung des Erzieherteams, die einen märchenhaften Zwergenweg geschaffen hatten. Aus Baumrinde, Baumstämmen und Zapfen wurden Wichtel gestaltet. „Trotz des Lockdowns konnten die Kinder Zeit in ihrem geliebten Wald verbringen – und das gemeinsam mit ihren Familien“, freute sich Birgit Bresgen. Viele Kinder waren ebenso kreativ wie das Erzieherteam und bereicherten und verschönerten den Weg mit eigenen Wichteln.

Als zertifizierte Nationalpark-Kita ist es für das Team des Dollendorfer Rotkreuzkindergartens ein wichtiges Anliegen, den Kindern möglichst viel Bewegung und Zeit in der Natur zu bieten. Als „Haus der kleinen Forscher“ wurden die Vorschulkinder außerdem mit spannenden Experimenten versorgt, die sie auch zu Hause durchführen können.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...

Zoomkonferenz zu...

18. März, 13 – 18 Uhr: Dienstleistungsgenossenschaft Eifel zieht Bilanz ...

Soldaten pilgern...

Bundeswehr-Motoradwallfahrt startet am Donnerstag, 10. Juni, um 7 Uhr ab ...

Stadtwerke veran...

Austausch von Kanalschachtabdeckungen in der Mechernicher Weierstraße und in der ...

Viel Müll aufge...

„Viele Hände, schnelles Ende“: Ortsbürgermeisterin Natalie Konias rief und viele ...

Lebensräume ges...

Lessenicher schichteten „Benjeshecken“ auf als Lebens- und Bruträume für Kleinsäuger, ...