Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Stadt lobt Klimaschutzpreis aus

Stadt Mechernich und RWE loben Klimaschutzpreis aus – 2500 Euro für Projekte im Stadtgebiet – Bewerbung bis 30. September 2016

Mechernich – Mit insgesamt 2500 Euro möchten die Stadt Mechernich und der Energieversorger RWE vorbildliche Umweltaktionen im Stadtgebiet auszeichnen. „Mit dem Klimaschutzpreis möchten wir gerne Initiativen zum Klima- und Umweltschutz in Mechernich würdigen“, so RWE-Kommunalbetreuer Walfried Heinen. Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ergänzt: „Dabei geht es uns nicht nur um die Auszeichnung verantwortungsvollen Handelns zum Nutzen der Umwelt, sondern auch um die ideelle Anerkennung und Wertschätzung von Mechernichern, die umweltorientiert denken und sich bürgerschaftlich engagieren.“ Klima- und Umweltschutzprojekt in Mechernich käme letztlich der ganzen Stadt und allen Bürgern zugute, so der Bürgermeister.

Mit dem Klimaschutzpreis und insgesamt 2.500 Euro möchten die Stadt Mechernich und der Energieversorger RWE vorbildliche Umweltaktionen im Stadtgebiet auszeichnen. Daher rufen Erster Beigeordneter Thomas Hambach (l.) und RWE-Kommunalbetreuer Walfried Heinen alle, die sich für die Umwelt engagieren, zur Teilnehme auf. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Mit dem Klimaschutzpreis und insgesamt 2.500 Euro möchten die Stadt Mechernich und der Energieversorger RWE vorbildliche Umweltaktionen im Stadtgebiet auszeichnen. Daher rufen Erster Beigeordneter Thomas Hambach (l.) und RWE-Kommunalbetreuer Walfried Heinen alle, die sich für die Umwelt engagieren, zur Teilnehme auf. Foto: Renate Hotse/pp/Agentur ProfiPress

Als Schwerpunkt sieht die Stadt Mechernich Projekte für die es in der Regel keine Förderprogramme gibt, aber durch aktives Engagement Umweltbeeinträchtigungen reduziert werden.

Beispielsweise profitieren heimische Tiere durch das Anlegen von Grünzonen, Biotope oder Refugien. Es können auch Projekte ausgezeichnet werden, die zur Umweltbildung beitragen. Das könnten etwa Ausstellungen, Dokumentationen, Film- und Videoprojekte oder Aktionstage sein.

Alle sind eingeladen, sich zu beteiligen: Einzelpersonen, Familien, Vereine, Schulen oder einzelne Klassen, Firmen, Initiativen und Institutionen. Die Bewerbungsunterlagen zum Klimaschutzpreis müssen bis spätestens 30. September 2016 bei der Stadt Mechernich eingegangen sein.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...

Bahnhofsberg: Vo...

Letzte Baumaßnahme des Landesbetriebs Straßen.NRW im Zuge des Ausbaus Bahnhofsberg Mechernich ...

Benefizkonzert d...

Orchester der Mainzer Musikhochschule spielt am Samstag, 6. Januar 2018, ...

Feldweg wird ern...

Von Montag bis Mittwoch wird dort nächste Woche gearbeitet Mechernich-Denrath – ...

„Bekloppte Bl...

KG Weyer präsentiert ihr Sitzungsprogramm Mechernich-Weyer – „Der Sitzungskarneval in Weyer ...

Christbäume fü...

Das Blumenhaus Geschwind hat 100 Nordmanntannen aus Belgien geordert – ...