Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

St. Martinszüge melden

Gabi Schumacher, (02443) 49 43 22, nimmt Benachrichtigungen von Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern entgegen

Mechernich – Zur Bekanntgabe der diesjährigen Martinsumzüge im Stadtgebiet Mechernich im Internet und Bürgerbrief (Ausgabe 2. November 2018) bittet die Stadtverwaltung alle Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher um Mithilfe. Angegeben werden sollen Ort, Datum und Uhrzeit sowie Treffpunkt.

In vielen Dörfern, Schulen und Kindergärten geht um den 11. November ein Martinszug. Archivfoto: Felix Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Mitteilung nimmt Gabi Schumacher, Büro Kultur und Tourismus, gerne bis zum 24. Oktober 2018 entgegen: Telefon 02443-494322, Fax: 02443/49-5322 oder E-Mail: g.schumacher@mechernich.de.

„Wir bitten um Verständnis, dass nur die Martinszüge berücksichtigt werden können, die uns bis zum o.g. Zeitpunkt gemeldet wurden“, so Schumacher.

Gerne werden auch Sankt-Martinszüge von Kindergärten, Schulen, Vereinen, Dorfgemeinschaften sowie Kirchen- und Kapellengemeinden mit aufgenommen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Der Mann neben G...

Adolf Meyer war bedeutsamer Stellvertreter des bekannten Bauhaus-Architekten – In ...

Blumen- und Klei...

Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte: ausgefallene Pflanzenschönheiten, seltene Nutzpflanzen ...

Dach für den Ge...

Kallmuther St. Georgsritt startet am Mittwoch, 1. Mai, um 11.15 ...

Exkursion am Wei...

Mit dem NABU durch das Urfeyer und Königsfelder Tal zu ...

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...

Der Mann neben G...

Adolf Meyer war bedeutsamer Stellvertreter des bekannten Bauhaus-Architekten – In ...

Blumen- und Klei...

Rund 80 Aussteller präsentieren ihre Produkte: ausgefallene Pflanzenschönheiten, seltene Nutzpflanzen ...

Dach für den Ge...

Kallmuther St. Georgsritt startet am Mittwoch, 1. Mai, um 11.15 ...

Exkursion am Wei...

Mit dem NABU durch das Urfeyer und Königsfelder Tal zu ...

Ein ganz besonde...

Die Vorschulkinder aus Sötenich und der Kita Kallbachstraße besuchten das ...