Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Spürbare und hörbare Emotionen

Pianist Pascal Lucke, ehemaliger Schüler des „HJK“, gibt am 17. November, 16 Uhr, ein Konzert mit geistlichen Liedern aus Neuem und Altem Gotteslob

Steinfeld – Beim Steinfelder Klavierkonzert am Sonntag, 17. November, ab 16 Uhr, entführt Pascal Lucke in der ehemaligen Schülerkapelle in die Welt geistlicher Lieder und Melodien. „Ich möchte etwas zurückgeben“, sagt der Musiker, der 2018 sein Abitur am Steinfelder Hermann-Josef-Kolleg (HJK) absolvierte. Vom Erlös des Konzertes gehen deshalb zwei Drittel als Spende an das Kloster. 

Der 18-Jährige hatte mit dem Abiturzeugnis eine außergewöhnliche Würdigung erfahren und den „Pater-Franziskus-Jordan“-Preis von den Salvatorianern im Jubiläumsjahr 2018 verliehen bekommen. Eine Auszeichnung, die vom Orden nur an besonders sozial engagierte Persönlichkeiten überreicht wird. Der junge Musiker, der mit vier Jahren schon die Violine zu spielen begann, begleitete über viele Jahre die Schulmessen an Klavier und Orgel.

Pianist Pascal Lucke (r.), ehem. Abiturient des „HJK“, entführt mit seinem Klavierkonzert am Sonntag, 17. November, 16 Uhr, in Steinfeld in die Welt geistlicher Lieder und Melodien. Pater Lambertus Schildt freut sich auf das musikalische Erlebnis und auch, weil vom Erlös des Konzertes zwei Drittel als Spende an die Salvatorianer gehen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Bei seinem Konzert in der ehemaligen Schülerkapelle will er Lieder aus dem Alten und Neuen Gotteslob zu Gehör bringen. Das Konzert wird in Themenblöcke unterteilt werden, in denen Lucke Lieder und Melodien spielt, die ihn musikalisch berühren.

Emotionen & Interpretationen

„Die Werke werden nicht Ton für Ton gespielt, sondern ich werde diese künstlerisch interpretieren und ebenso improvisieren“, macht der Pianist Lust auf mehr. Viele spielten Stücke wie ein CD-Player. Das sei nicht seine Art. Ihm komme es vielmehr darauf an, dass der Zuhörer mit der Musik den Text fast erraten kann. So lässt er nicht nur Tropfen und Funken hörbar werden. Mit seinen genussvollen Interpretationen will er Emotionen auf das Publikum überspringen lassen und berühren. Dr. Anna Martini, bekannte Kölner Stimmrhetorikerin, wird als Moderatorin durch den Nachmittag leiten und Hintergrundinformationen zu den ausgewählten Liedern geben.

Es ist nicht sein erstes Konzert nach dem Schulabschluss. 2019 hatte der in Blankenheim lebende Musiker auf der Dahlemer Binz bereits ein Classic-Dinner am Klavier bereichert und außerdem ein Sommerkonzert im Blankenheimer Museumscafé mit Werken aus aller Welt geboten. Seit Juli ist er bei der katholischen Kirchengemeinde Blankenheim/Dahlem und bei der evangelischen Kirchengemeinde Roggendorf/Blankenheim als Organist in Vertretung angestellt. Seit Weihnachten 2012 ist Lucke außerdem festes Ensemble-Mitglied im Steinfelder Orchester an der Basilika. „Musik war und ist immer ein sehr großer Bestandteil in meinem Leben“, sagt er.

Pascal Lucke studiert zurzeit Musik und Physik auf Lehramt an der Humanwissenschaftlichen Fakultät in Köln. Außerdem hat er im Oktober zusätzlich in Aachen die C-Kirchenmusiker-Ausbildung begonnen, die zwei Jahre andauert. Das Zertifikat befähige ihn dann, als Chorleiter und Organisten arbeiten zu können.

Die Karten für das Steinfelder Klavierkonzert von Pascal Lucke kosten 15 Euro pro Person und sind im Vorverkauf erhältlich im Steinfelder Klosterladen/Café, bei der Bücherecke Elsen in Blankenheim und bei der Buchhandlung Pavlik in Kall. Karten können auch telefonisch unter 02441/889134 bestellt werden. Weitere Informationen sind auch unter www.pascal-lucke.de zu finden.

pp/ Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Lorbeer Zeichen ...

Das Leben behielt im Nachhinein auch im Krieg die Überhand: ...

Teamwork mit Hei...

In Mechernich wurde gefirmt: Weihbischof Dr. Johannes Bündgens „besiegelt“ 25 ...

Feinde wurden Fr...

Europäische Solidarität auch unter Soldaten: Bundeswehr-Reservisten übernahmen belgisches Denkmal in ...

Eine zeitgemäß...

Die Gemeinde Kall hat in Zusammenarbeit mit der kdvz ...

Bald freie Sicht...

Seit Ende September wird auf der Bahnhofstraße in Kall ...

Lorbeer Zeichen ...

Das Leben behielt im Nachhinein auch im Krieg die Überhand: ...

Teamwork mit Hei...

In Mechernich wurde gefirmt: Weihbischof Dr. Johannes Bündgens „besiegelt“ 25 ...

Feinde wurden Fr...

Europäische Solidarität auch unter Soldaten: Bundeswehr-Reservisten übernahmen belgisches Denkmal in ...

Eine zeitgemäß...

Die Gemeinde Kall hat in Zusammenarbeit mit der kdvz ...

Bald freie Sicht...

Seit Ende September wird auf der Bahnhofstraße in Kall ...