Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Spritzige Fahrt im Riesengemüse

 

31 mutige Kanuten traten zu einem Wettpaddeln im Riesen-Gemüse bei der 3. Krewelshofer Kürbisboot-Regatta an – Fast gleich starke Champions machten die Regatta spannend bis zum Schluss – Mathias Matuschek wurde Sieger der Herzen – Ole Großpietsch knackte Rekord

Mechernich-Obergartzem – Das war schnell! Ole Großpietsch knackte die bisherige Bestzeit. Nach unglaublichen 56 Sekunden schlug er das Paddel am Ziel auf den Holzsteg an.

Gefühlt wie von einer Schnur gezogen, hatte er sein „Boot“, einen rund 300 Kilogramm schweren, zuvor ausgehöhlten Riesenkürbis über den See am Krewelshof Eifel manövriert.

Mit einem Kürbis über den See zu schippern ist ganz schön knifflig. Der Krewelshof hatte zur dritten Kürbisboot-Regatta eingeladen. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Danielle und Theo Bieger hatten zur dritten Kürbisboot-Regatta eingeladen. Es wurde wieder zu einem großen Fest. Bei herbstlichen 16 Grad Celsius feuerten vom sandigen Seeufer-Strand aus rund 1500 Zuschauer die emsigen Kanuten lautstark an.

Kürbispaddeln wie bei „Wetten, dass…?“

Mathias Gerber moderierte die außergewöhnliche Wassersportart. Er erfand das Kürbispaddeln und gewann 2007 damit eine Wette in der TV-Sendung „Wetten, dass…?“ mit dem Moderator Thomas Gottschalk.

Ole Großpietsch knackte die bisherige Bestzeit. Bei den Damen siegte Annalena Schmitz. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Insgesamt 31 Teilnehmer, 20 Frauen und elf Männern, darunter der jüngste Teilnehmer mit zehn Jahren, traten in der Vorrunde gegeneinander an. Es wurde spannend. Die acht zeitschnellsten Teilnehmer qualifizierten sich für das Halbfinale.

Mathias Matuschek. Er wurde zum Sieger der Herzen gekürt. Nach dem wiederholten Kentern seines Kürbisses, sprang er beherzt in den See und schwamm die Strecke bis ins Ziel. Schlussendlich belegte er den 3. Platz, wie Nele Bank bei den Damen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Bei den Damen siegte Annalena Schmitz, die zum ersten Mal so einen Kürbis übers Wasser gelenkt hatte. Sie nahm strahlend das Preisgeld von 200 EUR entgegen. Auf den zweiten und dritten Platz, fast zeitgleich, platzierten sich Lilly Wacker und Nele Bank. Anzumerken ist: Alle Kanutinnen schafften die Durchquerung auf Anhieb.

Männerboote kenterten

Dagegen kenterten gleich zu Beginn kenterten zwei Männerboote. Sie waren durch die rasante Sportart beschädigt und mussten ausgetauscht werden. Kurzerhand wurden vom Krewelshof Lohmar zwei Ersatzboote von der Kürbiswiegemeisterschaft, also echte Giganten, eingefahren.

Mit Fanclub aus Mechernich und Euskirchen angereist war Mathias Matuschek. Er wurde zum Sieger der Herzen gekürt. Nach dem wiederholten Kentern seines Kürbisses, sprang er beherzt in den See und schwamm die Strecke bis ins Ziel. Schlussendlich konnte er mit einer Minute und 2 Sekunden den 3. Platz belegen.

Rund 1500 Zuschauer säumten das Ufer und feuerten die emsigen Kanuten lautstark an. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Auch 2019 soll es wieder ein Kürbisboot-Rennen geben, verspricht Theo Bieger: „Solange der Krewelshof Kürbisse über 300 Kilogramm hat, mache ich mit der Kürbisboot-Regatta weiter.“

NRWs größte Kürbisschau „Eifel Royal“ rund um den Krewelshofer See ist noch bis zum Sonntag, 4. November, in Mechernich-Obergartzem täglich geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro pro Person inklusive einem Glas hofeigenen Kürbissekt.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Nächstes Begegn...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger am ...

Pink und Rot...

DRK-Kita Weilerswist Süd II feierlich eröffnet – Lichtdurchflutete Räume und ...

Adenauer kam zum...

Felix Bitter für 70 Jahre Unionszugehörigkeit geehrt – Nikolaus Krüger ...

Ruhebank gestohl...

Mitte September bekam Sitz- und Ausruhemöbel an der „Hexekuhl“ zwischen ...

Tausende beim Re...

Reiter- und Pferdezubehör feilgeboten und man konnte sich auf der ...

Nächstes Begegn...

Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger am ...

Pink und Rot...

DRK-Kita Weilerswist Süd II feierlich eröffnet – Lichtdurchflutete Räume und ...

Adenauer kam zum...

Felix Bitter für 70 Jahre Unionszugehörigkeit geehrt – Nikolaus Krüger ...

Ruhebank gestohl...

Mitte September bekam Sitz- und Ausruhemöbel an der „Hexekuhl“ zwischen ...

Tausende beim Re...

Reiter- und Pferdezubehör feilgeboten und man konnte sich auf der ...