Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Sport und Spiel im Arkadenhof

Schulfest am Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld – Bewegungslandschaft in der sanierten Turnhalle – Theater verbindet Märchen und Nationalpark Eifel – Bücherflohmarkt zugunsten der Bibliothek

Kall-Steinfeld – Beim Schulfest am Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld zeigte sich die ganze Vielfalt, mit der Schüler und Lehrer im Salvatorianer-Gymnasium ihren Alltag gestalten. Im Theater tanzten Hans und Grete durch den Eifelwald, im Arkadenhof lockte die Kunst-Aktion „Mal dein eigenes Selfie“ und das Bücherei-Team sammelte bei einem kleinen Flohmarkt Spenden für neue Bücher. In der frisch sanierten Turnhalle konnten Schüler und Besucher die neuen Sportgeräte im Bewegungsparcours ausprobieren, während andere ihre Geschicklichkeit im Drei-Bein-Lauf oder auf der Slackline zwischen den alten Kastanienbäumen unter Beweis stellten.

Auf Geschicklichkeit kam es beim Torschießen im Drei-Bein-Lauf an. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Auf Geschicklichkeit kam es beim Torschießen im Drei-Bein-Lauf an. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Hunderte Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige waren zum Schulfest am Hermann-Josef-Kolleg gekommen. „Wir haben jedes Jahr so viele Besucher, die Schulgemeinschaft feiert einfach gerne mit“, freute sich Ralf Kremp, einer der Hauptorganisatoren aus dem Lehrerkollegium. Um das gemeinsame Fest selbst mitzugestalten, hatten sich Klassen und Jahrgänge zu Teams zusammengeschlossen und das Programm mit vorbereitet, das vor allem im Arkadenhof des Gymnasiums stattfand.

Das Bücherei-Team hatte einen Flohmarkt organisiert, um mit dem Erlös neuen Schwung in die Bücherregale des Salvatorinaer-Gymnasiums zu bringen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Das Bücherei-Team hatte einen Flohmarkt organisiert, um mit dem Erlös neuen Schwung in die Bücherregale des Salvatorinaer-Gymnasiums zu bringen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

So sorgten beispielsweise die Oberstufenschüler für die Verpflegung mit Crèpes und alkoholfreien Cocktails, die sie im Hawaii-Look mit Blumenketten und Baströckchen servierten. Das Bücherei-Team hatte eigens für das Schulfest den Bestand der Bibliothek auf den Kopf gestellt, um einen Flohmarkt zu veranstalten. „Mit dem Erlös wollen wir neue Bücher anschaffen und wieder ein bisschen Schwung reinbringen“, erzählte Bücherei-Leiter Marcus Michels.

Für Catherine vom Bücherei-Team war schon klar, was in den Steinfelder Bücherregalen fehlt: „Die Silber-Trilogie von Kerstin Gier wäre toll.“ In der Bibliothek können die Schüler ihre Bücherwünsche in eine Liste eintragen. „Es ist wichtig, dass die Ideen von den Schülern kommen“, sagte Marcus Michels.

Die Oberstufenschüler mixten und servierten im Hawaii-Look alkoholfreie Cocktails. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Die Oberstufenschüler mixten und servierten im Hawaii-Look alkoholfreie Cocktails. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Mit tollen Ideen konnten auch die Theater-Gruppen der sechsten Klassen aufwarten, die einige selbst gestaltete Szenen in Anlehnung an die Geschichte von Hänsel und Gretel in der gut gefüllten Aula aufführten. Unter dem Titel „Hans und Grete im Eifelwald“ fand sich sowohl der Bezug zum Märchen als auch zum Nationalpark Eifel wieder, denn am Ende werden die Geschwister von einem Ranger gefunden und zu ihren besorgten Eltern zurückgebracht.

Im Arkadenhof des Salvatorianer-Gymnasiums hatten die Schüler viel Spaß mit den Spielgeräten vom Pausensport – wie zum Beispiel mit diesen Stelzen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Im Arkadenhof des Salvatorianer-Gymnasiums hatten die Schüler viel Spaß mit den Spielgeräten vom Pausensport – wie zum Beispiel mit diesen Stelzen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Die Theater-AG des Hermann-Josef-Kollegs bot den Zuschauern im Anschluss einen Workshop an. „Die Schüler wollen zeigen, was man mit dem Gesicht allein durch Gestik und Mimik aussagen kann – ganz ohne etwas zu sagen“, erklärte AG-Leiterin Linda Frings. In Rollenspielen konnten kleine und große Zuschauer diese Form der Sprache auch gleich selbst ausprobieren.

Auf das richtige Gleichgewicht kam es beim Balancieren auf der Slackline an, die im Arkadenhof zwischen den alten Kastanien gespannt war. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Auf das richtige Gleichgewicht kam es beim Balancieren auf der Slackline an, die im Arkadenhof zwischen den alten Kastanien gespannt war. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Zum Ausprobieren standen auch die neuen Sportgeräte in der frisch sanierten Turnhalle bereit. Sportlehrerin Julia Döpper hatte die „Cubes“ zusammen mit den Oberstufenschülern zu einer Bewegungslandschaft aufgebaut. Und so balancierten große und kleine Schüler auf Schwebebalken, hangelten sich über Gitternetze und Kletterwände oder versuchten mit Anlauf an den Steilwänden hochzulaufen.

Sportlehrerin Julia Döpper und Sporthelfer Fabian demonstrieren die Möglichkeiten der Bewegungslandschaft mit den neuen Sportgeräten. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Sportlehrerin Julia Döpper und Sporthelfer Fabian demonstrieren die Möglichkeiten der Bewegungslandschaft mit den neuen Sportgeräten. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress

Bei den „Cubes“ handelt es sich nämlich um ein Stecksystem, mit dem ganz unkompliziert verschiedene Sportgeräte in unterschiedlichen Kombinationen aufgebaut werden können. „Es gibt immer leichte und schwere Möglichkeiten, die Hindernisse zu bewältigen“, so Julia Döpper. „So ist für alle etwas dabei, denn beim Parcourslaufen gilt schließlich: „Der Weg ist das Ziel.“

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...

Nicolaimesse in ...

Aufführung des Werks von Joseph Haydn am ersten Weihnachtstag, 11 ...

Gesalbt und mit ...

Aachener Diözesanbischof Dr. Helmut Dieser spendet in Mechernich 43 jungen ...

Chöre der Weihn...

Konzert des Singkreises Kuchenheim am Sonntag, 30. Dezember, 18 Uhr, ...

Mama Muh und Dra...

Fesselnde Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der ...

Das Begegnungsca...

Letztes Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall für Unterstützer und alle Bürger ...

Nicolaimesse in ...

Aufführung des Werks von Joseph Haydn am ersten Weihnachtstag, 11 ...

Gesalbt und mit ...

Aachener Diözesanbischof Dr. Helmut Dieser spendet in Mechernich 43 jungen ...