Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Spieltische für Flüchtlinge gebaut

Kölner Azubis spendeten an die DRK-Unterkünfte im Kreis Euskirchen

Gemünd/Kreis Euskirchen – Über eine ganz besonders nette Geste freute sich jetzt der DRK-Kreisverband Euskirchen und die in den von ihm betriebenen Unterkünften lebenden Flüchtlinge. Tischlerlehrlinge des Kölner Berufskollegs Ulrepforte schenkten ihnen zwölf Spieltische, die sie im Rahmen ihrer Ausbildung angefertigt hatten.

Beim Transport der Spieltische packte auch Ralf Hergarten, Leiter der Gemünder Flüchtlingsunterkunft, mit an. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

Beim Transport der Spieltische packte auch Ralf Hergarten, Leiter der Gemünder Flüchtlingsunterkunft, mit an. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

Dabei handelt es sich um Holztische, deren Tischplatte als Spielbrett dient und zum Wenden herausgenommen werden kann. Auf der einen Seite gibt es ein Schachbrett, auf der anderen ein Mühlespiel. „Wir freuen uns riesig über die Spende. Der Bedarf ist absolut da. Die Regeln der Brettspiele sind international“, sagte DRK-Mitarbeiterin Kerstin Brandhoff, zuständig für die Flüchtlingsarbeit.

Mit ihren Ausbildern waren die Kölner Tischerlehrlinge nach Gemünd gekommen, um die Spieltische zu übergeben. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

Mit ihren Ausbildern waren die Kölner Tischerlehrlinge nach Gemünd gekommen, um die Spieltische zu übergeben. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

Verteilt werden die Spieltische auf die beiden großen Einrichtungen in Gemünd und Euskirchen, die Jugendeinrichtung in Urft und die neu entstehende Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Gemünd. An den Tischen könnten die Flüchtlinge trotz möglicher Sprachhindernisse zusammenkommen und spielend kommunizieren, hob Brandhoff hervor.

Es dauert nicht lange, bis in der DRK-Flüchtlingsunterkunft in Gemünd die erste Partie gespielt wurde. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

Es dauert nicht lange, bis in der DRK-Flüchtlingsunterkunft in Gemünd die erste Partie gespielt wurde. Foto: Franz Küpper/pp/Agentur ProfiPress

„Die Schüler haben das komplette Projekt durchgeplant und gefertigt“, sagte Lehrer Heinz-Georg Hecking, der mit Ausbilder Andreas Schneemann und den Auszubildenden in die Flüchtlingsunterkunft nach Gemünd gekommen war, um die Spieltische an das Rote Kreuz zu übergeben. Im Rahmen dieses Projektes ist vorgesehen, dass die Schüler ein Möbelstück in Kleinstserie herstellen und dieses – das Einverständnis des Betriebes vorausgesetzt – behalten dürfen. Die Tischlerklasse entschied sich aber für einen anderen Weg und baute nach der Idee von Schüler Sebastian Milda die Spieltische, speziell um sie an Flüchtlingsunterkünfte weitergeben zu können. Ausbilder Schneemann: „Eine wirklich großartige Idee.“ Da das Lackieren der Tische nicht im Rahmen des Kurses möglich war, stellten die Lehrlinge die Tische in ihrer Freizeit fertig.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

Von A wie Abitur...

Das Gymnasium Am Turmhof blickt auf die Highlights des vergangenen ...

60 Jahre Ende au...

Traditionelle Silvesterwanderungen am Sonntag, 31. Dezember, ab 10.30 Uhr über ...

Nettersheim ist ...

Festliche Verleihung des 10. Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf vor 1.200 geladenen ...

Handeln und Hins...

Vortrag im Mechernicher Rathaus zum Thema Einbruchschutz – Stadt und ...

Karneval in Holz...

Umfangreiches Programm für die Session Mechernich-Holzheim – Für die kommenden Session ...

Von A wie Abitur...

Das Gymnasium Am Turmhof blickt auf die Highlights des vergangenen ...

60 Jahre Ende au...

Traditionelle Silvesterwanderungen am Sonntag, 31. Dezember, ab 10.30 Uhr über ...

Nettersheim ist ...

Festliche Verleihung des 10. Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf vor 1.200 geladenen ...