Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, journalistische und redaktionelle Dienstleistungen +49 2443 903964

  • RSS

Spatzen auf Schnitzeljagd

Aktion für die ganze Familie während Corona-Krise: Team der Rotkreuz-Kindertagesstätte Großvernich II organisierte Schnitzeljagd durch den Ort – Kreativaufgaben gegen Langeweile

Weilerswist-Großvernich – Spatzen sind gesellige Wesen, gerne mal frech und wissen sich mit einer gewissen Raffinesse durchzusetzen. Diese Eigenschaft trifft wohl auch auf die Kinder der Rotkreuz-Kita „Spatzennest“ in Großvernich zu. Umso mehr war das Mitarbeiter-Team der DRK-Kindertagesstätte darum bemüht, während der Corona-Krise keine Langeweile bei den kleinen „Spatzen“ aufkommen zu lassen. Besonders viel Spaß hatten die Kleinen mit ihren Familien bei einer Schnitzeljagd quer durch den Ort.

Die Kunstwerke der „Spatzen“ sind jetzt als Gemeinschaftswerk am Zaun der Rotkreuz-Kindertagesstätte Großvernich II zu sehen. Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

Während der Corona-Krise wurden die meisten Kinder – wie überall in Deutschland – zu Hause betreut. Um Eltern und Kinder in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, ließ das Team der Rotkreuz-Kita sich einiges einfallen. Neben zahlreichen kleinen Kreativaufgaben für Zuhause gab es auch zwei größere Bastelprojekte. So konnten die Kinder jeweils ein Bild für ihren Kindergarten malen und ein eigenes kleines Maiherz gestalten. Als Gemeinschaftsprojekt schmücken die kleinen Kunstwerke jetzt den Zaun rund um die DRK-Kindertagesstätte.

Als Aktion für die ganze Familie organisierte das Kita-Team unter Leitung von Cornelia Valerius schließlich eine spannende Schnitzeljagd durch den Ort. Startpunkt war das Jugend-Rotkreuz-Zentrum am Weilerswister Sportplatz. An der Erft entlang ging es Richtung Vernich. Dabei mussten die Kinder an verschiedenen Stationen Hinweise finden, um ans Ziel zu kommen. Am Ziel – der Kindertagestätte – angekommen, wartete die letzte Aufgabe: „Sucht den Schatz“. In der Schatztruhe gab es schließlich für jedes Kind eine Medaille und eine Überraschung.

Als Erinnerung an die Schnitzeljagd konnten sich alle Spatzen-Familien an einer Leinwand verewigen. Die hängt nun im Eingangsbereich der Kita, gut sichtbar für alle Kinder und Eltern, die mit Beginn des eingeschränkten Regelbetriebs nun endlich wieder in die Rotkreuz.Kindertagesstätte kommen dürfen.

pp/Agentur ProfiPress

Comments are closed.

Mariawald und St...

Geschäftsmann Wolfgang Scheidtweiler übernimmt nach zwei Steinfelder Klöstern zum 1. ...

Gabentisch für ...

Futter- und Spielzeugspenden können im Tierheim Mechernich-Burgfey ab Montag, 2. ...

Impfzentrum in E...

Landrat Markus Ramers: „Vorbereitet sein, um sofort loslegen zu können“ Marmagen/Mechernich ...

Wer will aufs GA...

Kein Tag der offenen Tür, keine Besuche an den Grundschulen: ...

Endspurt fürs ...

ADFC-Umfrage im Internet berücksichtigt wahrscheinlich erstmals sechs Kommunen im Kreis, ...

Mariawald und St...

Geschäftsmann Wolfgang Scheidtweiler übernimmt nach zwei Steinfelder Klöstern zum 1. ...

Gabentisch für ...

Futter- und Spielzeugspenden können im Tierheim Mechernich-Burgfey ab Montag, 2. ...

Impfzentrum in E...

Landrat Markus Ramers: „Vorbereitet sein, um sofort loslegen zu können“ Marmagen/Mechernich ...

Wer will aufs GA...

Kein Tag der offenen Tür, keine Besuche an den Grundschulen: ...

Endspurt fürs ...

ADFC-Umfrage im Internet berücksichtigt wahrscheinlich erstmals sechs Kommunen im Kreis, ...